22.02.2013 12:52
Bewerten
 (0)

Fondsvolumen von jüngstem Schroders-Multi-Asset-Fonds bereits bei einer halben Milliarde Euro

Nur neun Monate nach der Fondsauflage am 18. April 2012 hat das im Schroder ISF Global Multi-Asset Income verwaltete Vermögen die Marke von 500 Millionen Euro überschritten (Stand: 21.02.2013).

Dies zeigt, dass im aktuellen Niedrigzinsumfeld der Bedarf nach nachhaltigen, planbaren und diversifizierten Erträgen sehr hoch ist. Der Schroder ISF Global Multi-Asset Income kommt der Nachfrage nach Income durch benchmarkunabhängige, flexible Investitionen in einer Vielzahl von Ländern, Sektoren, Märkten oder auch durch den Aufbau von Währungspositionen entgegen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Suche nach Wertpapieren, die hohe Dividendenrenditen respektive Anleiherenditen bieten, um die angestrebten Ziele zu erreichen. „Dank unseres unbeschränkten, flexiblen Ansatzes müssen wir nicht zu jedem Preis Erträge erzielen, sondern können uns auf deren Nachhaltigkeit konzentrieren“, erläutert Fondsmanager Aymeric Forest.

Aymeric Forest strebt eine feste, nachhaltige Ausschüttung von jährlich fünf Prozent an, die für die in Euro abgesicherte Anteilsklasse quartalsweise gezahlt wird. Für die in US-Dollar denominierte Anteilsklasse erfolgt die Ausschüttung monatlich. Insgesamt ist das Fondsmanagement bestrebt, das Portfolio-Engagement so zu steuern, dass neben einem nachhaltigen Ertrags-Niveau eine Volatilität von sieben bis zwölf Prozent erzielt wird.

„Die Nachfrage nach zuverlässigen, gut diversifizierten Ertragsmodellen war noch nie größer“, sagt Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management GmbH. „Private Investoren wollen zum Beispiel die Einkommenslücke im Rentenalter füllen, ohne dabei große Risiken einzugehen. Bislang war ihre Auswahl beschränkt auf Renten- oder Dividendenfonds. Der Schroder ISF Global Multi-Asset Income überwindet nun die künstlichen Schranken zwischen den Anlageklassen und liefert einen unbeschränkten Zugang zu hochqualitativen Ertragsquellen sowie die Diversifikationsvorteile eines echten Multi-Asset-Portfolios.“ Seit seiner Auflage im April 2012 erzielte der Fonds per 31.01.2013 eine Rendite von 8,99 Prozent (Klasse A, EUR, thes.) bei einer Volatilität von 3,3 Prozent. 2012 wurde er zudem von der Zeitschrift Cash als Innovationsprodukt des Jahres prämiert.

Die vollständige Pressemitteilung im pdf-Dokument

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX leichter -- Commerzbank will im Firmenkundengeschäft angreifen -- Fondsmanager erwartet weiteren Einbruch der Ölpreise -- Apple, Samsung im Fokus

PUMA-Aktie steigt nach Analystenstudie. IW-Chef Hüther sieht Chance von einem Drittel für Exit vom Brexit. eBay-Chef: Brexit ist gut fürs Geschäft. Warren Buffett greift erneut in Deutschlands Mittelstand zu. Deutsche Telekom will Euro-Anleihe begeben. Merck-Aktie schwach: Umsatzstagnation bei Krebsmittel Erbitux erwartet.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken

Umfrage

Am Freitag wurde Donald Trump in das Amt des US-Präsidenten eingeführt. Wsas halten Sie von dem Republikaner?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Daimler AG 710000
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Allianz 840400
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Deutsche Telekom AG 555750
Bayer BAY001
Siemens AG 723610
Nordex AG A0D655
BMW AG 519000
Scout24 AG A12DM8
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186