22.07.2013 14:48
Bewerten
(0)

GLG European Alpha Alternative-Fonds: Marktneutral durch jede Börsenschwankung

München (www.fondscheck.de) - Ob long - ob short, das Geld ist fort. Dieses altbekannte Börsenbonmot hören Philippe Isvy und Pierre Valade höchst ungern. Denn für die beiden Manager sind Long/Short-Fonds wie der GLG European Alpha Alternative (GLG European Alpha Alternative Fund DN EUR) eine Antwort auf die immer stärker schwankenden Märkte, so die Experten von "Euro fondsxpress".

Der Fondsname mache es eigentlich schon klar: Hier stünden in erster Linie positive Erträge im Vordergrund und weniger große Wetten an den Märkten. Bislang seien solche Fondskonzepte den meisten noch nicht bekannt. Das liege sicherlich auch daran, dass bei diesen Produkten wie dem Marktneutralen Fonds von Isvy und Valade selten spektakuläre Gewinne abfallen würden. Darauf hätten es die beiden auch gar nicht abgesehen. Ihnen seien stetige Gewinne ohne große Schwankungen viel lieber. Weiterer Vorteil dieser Strategie: Die beiden Manager seien nicht wie beim klassischen Long-only-Produkt von steigenden Kursen abhängig. Das solche Fonds eine Antwort auf das aktuelle Zins tief seien, werde sicherlich auch bald die breite Masse erkennen, da man auf absehbare Zeit bei klassischen risikoarmen Investments wie Staatsanleihen kein Geld verdienen könne.

Beim marktneutralen Alpha Alternative-Fonds setze GLG auf ein sehr diversifiziertes Portfolio. Aktuell habe der Fonds rund 92 Long- und 53 Short-Positionen. Dabei würden die Manager etwa auch auf so genannte Pair Trades setzen, um lediglich von der unterschiedlichen Kursentwicklung zweier vergleichbarer Aktien zu profitieren. Zudem würden sie in Übernahmekandidaten wie derzeit Club Med oder Kabel Deutschland investieren.

Angesichts der sehr geringen Volatilität von 3,7 Prozent sei die Performance von durchschnittlich 4,5 Prozent in Ordnung. Die Kosten seien jedoch happig und würden eine bessere Entwicklung verhindern. (Ausgabe 29 vom 19.07.2013) (22.07.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow Jones endet im Minus -- EZB entscheidet im Herbst über Geldpolitik -- EVOTEC-Aktie steigt kräftig -- Wirecard, Alibaba, Cisco im Fokus

Air Berlin spricht mit drei Interessenten. Erleichterung über Auftragslage treibt Grammer-Aktie an. Neue SolarWorld will Produktion schnell erhöhen. Wyser-Pratte knöpft sich Raumfahrtunternehmen OHB vor. Bill Gates tätigt größte Spende seit der Jahrtausenwende. Online-Offensive kostet Walmart Geld. Knorr-Bremse mit Etappensieg bei Haldex-Übernahme.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett
KW 32: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Air Berlin plcAB1000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
AlibabaA117ME
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Bitcoin Group SEA1TNV9
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Nordex AGA0D655