-->-->
07.01.2013 10:39
Bewerten
 (0)

HWB Fonds KW1-Bericht

Trier (www.fondscheck.de) - Die vorläufige Einigung im US-Haushaltsstreit bescherte den weltweiten Aktienmärkten einen eindrucksvollen Jahresauftakt, so die Experten von HWB Capital Management.

Schon am Silvestertag habe die vorher bestimmende Anspannung einer wachsenden Zuversicht bei den Marktteilnehmern gewichen. Obwohl die Entscheidung über die Anhebung der Staatsschuldenobergrenze lediglich verschoben worden sei, hätten die Börsenindices ihre Gewinne auch nach dem Neujahrstag zunächst weiter ausbauen können. Zum Wochenende hin habe die positive Grundstimmung wieder etwas nachgelassen, was u. a. auch auf einsetzende Gewinnmitnahmen zurückzuführen gewesen sei.

Analog zu den Aktienmärkten seien auch die HWB Fonds mit Kursgewinnen in das neue Jahr gestartet. Überdurchschnittlich hohe Kurszuwächse einiger ausgesuchter Einzelwerte hätten zu diesem Ergebnis beigetragen. Lediglich die gegenüber dem USD deutliche Euro-Schwäche zur Wochenmitte habe sich leicht bremsend auf die Entwicklung der Fonds ausgewirkt, deren Währungsrisiko die Experten aktuell (teil-)abgesichert halten würden. (07.01.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Tesla macht sein Spitzenmodell zum schnellsten Serienauto der Welt -- Notenbankertreffen in Jackson Hole - Warum es diesmal besonders spannend wird -- Deutsche Bank, VW im Fokus

Volkswagen muss in Südkorea Audis zurückrufen. Robuste Konjunktur lässt deutsche Staatskasse klingeln. Windeln.de-Aktie stoppt Talfahrt. Künstliche Intelligenz im Office-Paket: Microsoft kauft Genee. Chinesische Postbank kurz vor Börsengang in Hongkong. So hoch ist Donald Trump wirklich verschuldet.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die Top 10
Diese Marken kommen in Deutschland gut an

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->