01.07.2013 09:02
Bewerten
 (0)

HWB Fonds: KW26-Bericht, Absicherungsgewinne wieder abgegeben

Trier (www.fondscheck.de) - Sorgen um einen Liquiditätsengpass im chinesischen Bankensektor und die anhaltende Angst vor einem baldigen Ende der lockeren US-Geldpolitik prägten das Marktgeschehen zu Beginn der abgelaufenen 26. Kalenderwoche, so die Experten von HWB Capital Management.

Die weltweiten Aktienindices hätten ihre Verluste vom Ende der Vorwoche weiter ausgebaut. In Verbindung mit teils gut laufenden Einzelwerten hätten die abgesicherten HWB Fonds in diesem Umfeld eine marktgegenläufig positive Kursentwicklung gezeigt. Die Absicherungsgewinne hätten die Fonds im Anschluss wieder abgeben müssen, als u.a. die Meldung der Chinesischen Zentralbank, die heimischen Banken gegebenenfalls mit frischem Geld zu versorgen, die Aktienmärkte wieder ins Plus habe drehen lassen. Die Gegenbewegung aktivierte den HWB Volatilitätsfilter, sodass die Experten von HWB Capital Management bis auf weiteres keine Absicherungsgeschäfte eingehen werden. (01.07.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?