12.11.2012 09:19
Bewerten
 (0)

HWB & GIP Fonds: KW45-Bericht, Stabilisierungsbewegung weiter fortgesetzt

Trier (www.fondscheck.de) - Nach einem im Vorfeld zu den US-Präsidentschaftswahlen verhaltenen Wochenauftakt verbuchten die weltweiten Aktienmärkte ab der Wochenmitte teils deutliche Kursverluste, so die Experten von HWB Capital Management.

Verantwortlich für den Kursrückgang seien dabei sich weiter eintrübende Aussichten für die Konjunktur in Kerneuropa (Deutschland, Frankreich) gewesen. Aber auch die nach den US-Wahlen weiter bestehende Patt-Situation im Senat und Repräsentantenhaus und die damit verbundene Gefahr einer Rezession der US-Wirtschaft zu Beginn des kommenden Jahres ("fiscal cliff") hätten das negative Börsenumfeld geprägt. Die HWB & GIP Aktien-, Misch- und Dachfonds hätten sich gegen den allgemeinen Markttrend gestellt und somit ihre bis dato im Jahr 2012 gezeigte Stabilisierungsbewegung weiter fortgesetzt.

Der Wandelanleihenfonds ABC Rendite Plus (ABC - Invest - Rendite Plus) habe die 45. Kalenderwoche mit einem positiven Anlageergebnis beendet. Bei vergleichsweise guten annualisierten Risikokennzahlen (Sharpe Ratio: 2,17 / Volatilität: 5,26 / Downside Risk: 3,25) bewege sich der Fonds weiter entlang seines bisherigen Jahreshochs von ca. 12% Wertzuwachs (Quelle: Bloomberg). (12.11.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer - US-Börsen stagnieren -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Eurokurs unter 1,10 Dollar. Datenschützer beharren auf globalem Löschanspruch gegen Google. Griechische Börse öffnet am Montag. Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?