07.06.2013 11:30
Bewerten
 (0)

Haben die Emerging Markets ihren Glanz verloren?

Die Entwicklung in den Emerging Markets war bisher eine große Enttäuschung im Jahr 2013.

Die wirtschaftliche Entwicklung gerade der BRIC-Staaten ist hier besonders hervorzuheben.

Aufgrund der Bedeutung dieser Länder für die gesamte Gruppe hat dies natürlich einen großen Einfluss. Die Schwäche der Wirtschaft spiegelt sich auch an den Aktienmärkten entsprechend wieder.

Auch die Anleiheinvestoren hatten in den vergangenen Wochen mit den Engagements in dieser Region nicht unbedingt die große Freude. Ausschlaggebend waren wohl hier die eher diffusen Äußerungen der US-Notenbank FED über die weitere Zinspolitik.

Herr Hans Bevers Makroökonom bei Petercam SA hat sich die Situation in den Emerging Markets angesehen und dies in einer Präsentation zusammengefasst. Dabei geht er insbesondere auf die BRIC-Staaten ein und hier auf die Entwicklung in China.

Lesen Sie im PDF-Dokument alle Details weiter nach.

Informationen zu den Strategien und über Petercam SA finden Sie hier im PartnerCenter und auf den Internetseiten www.petercam.de , https://funds.petercam.com oder Sie können gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen:

Petercam SA Institutional Asset Management - Zweigniederlassung Deutschland
Thomas Meyer
Tel.: +49 (0)69 274 015 295
Fax: +49 (0)69 274 015 111
E-Mail: thomas.meyer@petercam.com
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt am Main

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht tief im Minus ins Wochenende -- Dow Jones schließt leicht im Plus -- VW mit Milliardengewinn -- BASF-Aktie fällt trotz höherem Quartalsergebnis -- Rocket Internet, NVIDIA, Nordex im Fokus

Griechischer Zentralbankchef Stournaras dringt auf Einigung mit Gläubigern. VW-Führungsspitze verdient künftig weniger. Risse in Triebwerken des Bundeswehr-Pannenfliegers A400M. Kongress-Rede Trumps birgt Sprengkraft für die Börsen. ProSiebenSat.1-Aktien fallen - Analyst will klarere Digitalstrategie. Bitcoin erreicht neues Rekordhoch.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
NVIDIA Corp.918422