04.10.2012 12:12
Bewerten
 (0)

Sportartikel-Hersteller planen Hilfsfonds für Billiglohnkräfte

Hilfe für Billiglöhner
Sportartikel-Hersteller planen die Gründung eines Hilfsfonds für Billiglohnkräfte in Zulieferbetrieben.
Denkbar sei auch, das sich verwandte Branchen, etwa die Textilindustrie, an einem solchen Fonds beteiligten, sagte ein Sprecher des Sportartikelherstellers adidas, am Donnerstag. Er bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der "Financial Times Deutschlands" (FTD/Donnerstag). Bei einem ersten Treffen Ende Oktober wollen interessierte Unternehmen entsprechende Möglichkeiten ausloten. Der von Adidas angeregte Hilfsfonds solle einspringen, wenn Arbeiter in Zulieferbetrieben nach Werkschließungen keine Abfindungen erhielten und es auch keine staatliche Hilfe für die Betroffenen gebe./kts/DP/zb

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu adidas AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.02.2015adidas HoldKepler Cheuvreux
23.02.2015adidas kaufenIndependent Research GmbH
20.02.2015adidas HoldKepler Cheuvreux
20.02.2015adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.02.2015adidas buyequinet AG
23.02.2015adidas kaufenIndependent Research GmbH
20.02.2015adidas buyequinet AG
30.01.2015adidas buyequinet AG
26.01.2015adidas buyequinet AG
26.01.2015adidas kaufenIndependent Research GmbH
26.02.2015adidas HoldKepler Cheuvreux
20.02.2015adidas HoldKepler Cheuvreux
20.02.2015adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.02.2015adidas HoldDeutsche Bank AG
19.02.2015adidas NeutralCredit Suisse Group
13.01.2015adidas SellDeutsche Bank AG
18.12.2014adidas SellGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2014adidas SellDeutsche Bank AG
06.11.2014adidas SellDeutsche Bank AG
31.10.2014adidas SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr adidas AG Analysen

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt nach Allzeithoch fester -- Bayer-Aktie schiebt DAX auf Allzeithoch -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Wird Mountain View zu Google City? -- Allianz, Telekom, Bayer im Fokus

Autonome wüten im Zentrum Athens. Zeit für Apple-Uhr? Drillisch legt operativ zu. CRH zahlt unveränderte Dividende. Ist Apple bald 1.000 Milliarden Dollar wert? Experte: Großbanken helfen beim Milliarden-Steuerbetrug. Gericht stärkt Porsche SE in Hedgefonds-Streit den Rücken.
Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?