26.10.2012 14:26
Bewerten
(1)

Interessante Stiftungsfonds vorgestellt

DRUCKEN

Berlin (www.fondscheck.de) - Die Experten von "Fuchsbriefe" haben in ihrer aktuellen Ausgabe u.a. interessante Stiftungsfonds vorgestellt.

Stiftungsfonds würden immer populärer. Auch zunehmend institutionelle Anleger würden die Kombination aus Sicherheit und vergleichsweise stetigen Auszahlungen zu schätzen wissen. Um einen Stiftungszweck zu verfolgen, müssten die entsprechenden Produkte möglichst planbare Erträge erzielen. Daher liege deren Aktienquote für gewöhnlich unter der von herkömmlichen Mischfonds. Oft sei die Aktienquote sogar auf 30% begrenzt. Die defensive Positionierung der Stiftungsfonds habe in der Regel zur Folge, dass sie in guten Börsenphasen schlechter als der Marktdurchschnitt performen würden. Dafür würden sie sich in schwachen Märkten wie im August des vergangenen Jahres zumeist stabiler entwickeln.

Der Allianz TAARA Stiftungsfonds A EUR (Allianz TAARA Stiftungsfonds A - EUR) sei ein typischer Vertreter seiner Branche. Mindestens 80% des Anlagevermögens würden in Anleihen und maximal 20% in Aktien angelegt. Die Volatilität liege mit 3,6% auf einem niedrigen Niveau. Der maximale Verlust habe 1,8% betragen und die längste Verlustperiode habe drei Monate gedauert. Im April habe die letzte Ausschüttung stattgefunden. Diese habe bei 0,87 Euro gelegen und bezogen auf einen aktuellen Kurs von 55,82 Euro entspreche dies einer Rendite von 1,6%.

Auch der Deka-Stiftungen Balance (DEKA-Stiftungen Balance) verfolge einen ähnlich defensiven Ansatz. Im Gegensatz zum Allianz-Fonds, der sich regional auf Europa beschränke, investiere der Deka-Fonds auch in US-Treasuries. Die Mindestanlage belaufe sich hier allerdings auf 25.000 Euro.

Beim Allianz Kapital plus (Kapital Plus A (EUR)) entspreche die Asset-Allokation eher der eines Mischfonds. So dürfe der Aktienanteil zwischen 20% und 40% liegen, aktuell seien es 31%. Die höhere Aktiengewichtung sei zum einen für die besseren Performancedaten, zum anderen aber auch für schlechteren Risikokennziffern verantwortlich.

Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen sei ganz untypisch für seinen Sektor. So liege zum Beispiel der Aktienanteil bei momentan 68%. Dennoch weise der Fonds eine auffallend niedrige Schwankungsintensität auf. Zudem würden Dividenden und Zinsen nicht ausgeschüttet.

Anlegern, bei denen Werterhalt und stabile Erträge an erster Stelle stehen, empfehlen die Experten von "Fuchsbriefe" den TAARA Stiftungsfonds. Für Anleger, die etwas stärker renditeorientiert seien, komme der Kapital plus, ebenfalls von Allianz Global Investors, infrage. (Ausgabe 43 vom 25.10.2012) (26.10.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht kaum bewegt ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Bundestagswahl und DAX: Darauf hoffen Börsianer -- Lufthansa mit guten Chancen bei Air Berlin -- Apple, Siltronic, Airbus im Fokus

Siemens und Alstom ringen um Bahntechnik-Bündnis. L'Oreal-Aktie profitiert von Spekulationen über Nestlé-Anteil. Liliane Bettencourt: Reichste Frau der Welt ist tot. China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P. Personalvermittler Adecco setzt Erlöswachstum im dritten Quartal fort.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 38: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 38: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 37: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
adidas AGA1EWWW
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750