30.01.2013 20:00
Bewerten
 (0)

Europa-Optimismus unter Fondsmanagern

Investmentfonds: Europa-Optimismus unter Fondsmanagern | Nachricht | finanzen.net
Viele Fondsmanager setzen verstärkt auf europäische Aktien
Investmentfonds

Eurotitel sind laut einer Umfrage unter Fondsmanagern stark unterbewertet.

€uro am Sonntag

von Julia Groß, Euro am Sonntag

Neben Schwellenländern halten Fondsmanager aus der ganzen Welt aktuell vor allem Investments in Europa für attraktiv. Wie die monatliche Umfrage von Bank of America Merrill Lynch unter insgesamt 254 Fondsmanagern zeigt, hat die positive Stimmung im Januar den höchsten Stand seit Beginn der europäischen Staatsschuldenkrise erreicht. Die Entscheider beurteilten die Region Europa so optimistisch wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Die Portfoliomanager halten europäische Aktien im Vergleich zu Titeln aus dem Rest der Welt für stark unterbewertet, US-Aktien finden sie zu teuer. Sie rechnen 2013 in Europa mit steigenden Unternehmensgewinnen, allerdings denken fast drei Viertel von ihnen, dass die Konsensschätzungen von Analysten noch zu hoch liegen.

Unter den verschiedenen Branchen gibt es nur einen klaren Favoriten: Versicherungen. 30 Prozent mehr Fondsmanager wollen sie eher über- als untergewichten. Auch Technologie- sowie Öl- und Gasaktien sehen sie positiv. Ganz unten in der Gunst stehen dagegen Versorger. Über 50 Prozent der Befragten gewichten diesen Sektor im Portfolio lieber unter statt über. Im Vergleich zum Dezember sehen sie insbesondere für Auto- und Autozulieferer-Titel weniger Perspektiven.

Schlechte Nachrichten, die auf die Kurse von europäischen Aktien drücken könnten, erwarten die Fondsmanager vor allem aus Frankreich und Spanien. Dagegen ist die Angst vor negativen Entwicklungen in Italien stark gesunken. Die Stimmen für eine höhere oder niedrigere Inflation in den nächsten zwölf Monaten halten sich fast die Waage.

Bildquellen: niroworld / Shutterstock.com, lakeemotion / Shutterstock.com

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street im Feiertag -- Neue Dokumente belasten Winterkorn im VW-Abgasskandal -- Trump droht deutschen Autobauern mit hohen Strafzöllen -- Samsung, HUGO BOSS im Fokus

IWF hebt Wachstumsprognose für China an - Schwellenländer im Trump-Fokus. Schäuble sieht Griechenland-Programm ohne Beteiligung des IWF am Ende. So viel kostet es Neukunden jetzt, ihren Tesla aufzuladen. Oxfam: Buffett, Gates, Bezos und Co. besitzen so viel wie gesamte ärmere Hälfte der Menschheit.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
E.ON SE ENAG99
BMW AG 519000
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
HUGO BOSS AG A1PHFF
Deutsche Telekom AG 555750
Nordex AG A0D655
Bayer BAY001
Siemens AG 723610
Deutsche Lufthansa AG 823212