26.02.2013 13:59
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Brasiliens Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Marktkommentar

Brasiliens Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Aussichten für 2013 weiter positiv

Zum Jahresende 2012 ist die Arbeitslosigkeit in Brasilien weiter zurückgegangen. Die Erwerbslosenrate sank auf das Rekordtief von 4,6 Prozent (November: 4,9 Prozent). In allen Bundesstaaten ging die Zahl der Jobsuchenden zurück, in Porto Alegre sogar auf drei Prozent. Im Jahresdurchschnitt betrug die Arbeitslosenrate nur noch 5,5 (2011: 6,0) Prozent.

2013 dürfte diese günstige Situation fortdauern. Das Verarbeitende Gewerbe wird gestützt durch die stärkere Industrieproduktion ebenso wie durch vermehrte Investitionen in Infrastruktur. Die Landwirtschaft wird voraussichtlich von einer guten Ernte profitieren.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Griechenland - Einheit der 18 Euro-Staaten zeigt Risse -- Tsipras macht neuen Vorstoß - Schäuble und Merkel skeptisch -- Novartis, Evotec, Deutsche Bank im Fokus

Eurogruppe berät über griechischen Rettungsantrag. IWF entscheidet in kommenden Wochen über Griechenlands Antrag. Schäuble zu Griechenland: "Was abzulehnen, was anzunehmen, ist nicht mehr existent" - Tsipras-Brief ohne Wirkung. Tarifkonflikt bei der Bahn beendet. Commerzbank verkauft zwei Immobilien-Portfolios.
Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Diese Länder horten die größten Goldreserven.

Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?