26.02.2013 13:59

Senden

JPMorgan: Brasiliens Arbeitslosigkeit auf Rekordtief


Marktkommentar

Brasiliens Arbeitslosigkeit auf Rekordtief

Aussichten für 2013 weiter positiv

Zum Jahresende 2012 ist die Arbeitslosigkeit in Brasilien weiter zurückgegangen. Die Erwerbslosenrate sank auf das Rekordtief von 4,6 Prozent (November: 4,9 Prozent). In allen Bundesstaaten ging die Zahl der Jobsuchenden zurück, in Porto Alegre sogar auf drei Prozent. Im Jahresdurchschnitt betrug die Arbeitslosenrate nur noch 5,5 (2011: 6,0) Prozent.

2013 dürfte diese günstige Situation fortdauern. Das Verarbeitende Gewerbe wird gestützt durch die stärkere Industrieproduktion ebenso wie durch vermehrte Investitionen in Infrastruktur. Die Landwirtschaft wird voraussichtlich von einer guten Ernte profitieren.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Fondsname:
KAG:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Jahresperformance:
Volumen:
S&P Rating:
Fondsnote:
Sortieren nach:
Suchen

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige