29.03.2013 09:00
Bewerten
 (3)

JPMorgan: Brasiliens Wirtschaft schafft mehr Jobs

Marktkommentar

Brasiliens Wirtschaft schafft mehr Jobs

Historisch niedrige Arbeitslosenquote von 4,6 Prozent im Dezember 2012

Nach Berechnungen der brasilianischen Statistikbehörden hat die Zahl der Beschäftigten im Februar um netto 123.400 zugenommen. Im Gegensatz dazu betrug der Job-Aufbau im Vormonat nur knapp 29.000.

Besonders viele Stellen schaffte die brasilianische Industrie, wo die Zahl der Beschäftigten um 21.400 zulegte, der Dienstleistungssektor schaffte sogar ein Plus von fast 49.000 Jobs. Die Zahlen deuten insgesamt auf eine Belebung der wirtschaftlichen Aktivität hin. Im Gesamtjahr 2013 dürfte die Arbeitslosigkeit in Brasilien weiter niedrig bleiben.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Deutsche Bank verdreifacht Gewinn -- Dow Jones tritt auf der Stelle -- Fresenius hebt Prognose an -- Siemens, Nokia, Facebook, Lufthansa im Fokus

Eurokurs bleibt unter Druck. Google widersetzt sich Lösch-Wünschen. Vinci hebt Gewinnprognose an. Schwacher Euro treibt Geschäft von L'Oreal an. Fiat hebt Jahresziele an. Tesla-Fahrer sollen Teslas Verkaufen - Spitzenverkäufer bekommt ein Auto umsonst. Engagement von belgischem Investor beflügelt Aktie von adidas. Procter & Gamble wartet weiter auf die Wende.
Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?