01.02.2013 11:30
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Chile verdient gut am internationalen Handel

Marktkommentar

Chile verdient gut am internationalen Handel

Erwartetes Wirtschaftswachstum in 2013 von 4,5 Prozent

Chiles Exportwirtschaft zeigt sich weiter stark. Im Dezember stiegen die Ausfuhren im Jahresvergleich um fast sieben Prozent, die Importe wuchsen um 2,8 Prozent. Das Export-Plus verdankte Chile vor allem dem Bergbau-Sektor. Unter dem Strich blieb ein Außenhandelsüberschuss von 1,5 Milliarden Dollar.

Im Gesamtjahr 2012 verdiente Chile knapp fünf Milliarden Dollar im Außenhandel. Dies war zwar deutlich weniger als 2011 (10,8 Milliarden Dollar), angesichts der globalen Konjunkturschwäche aber ein respektables Ergebnis.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Plus -- Dow schließt fest -- EU weist Varoufakis' Vorwürfe zu Troika-Kontrolle zurück -- VW ist weltgrößter Autohersteller -- AIXTRON, Gerresheimer im Fokus

Twitter-Umsatz geht steil. Talanx kappt Gewinnziel und beerdigt klassische Lebensversicherung. UPS wird optimistischer. HeidelbergCement und Italcementi sprechen angeblich über Fusion. LVMH legt im ersten Halbjahr zu. Rekord in Nordamerika beflügelt Ford. Pfizer hebt Ausblick an. Putin hält Blatter für nobelpreiswürdig.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?