01.02.2013 11:30
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Chile verdient gut am internationalen Handel

Marktkommentar

Chile verdient gut am internationalen Handel

Erwartetes Wirtschaftswachstum in 2013 von 4,5 Prozent

Chiles Exportwirtschaft zeigt sich weiter stark. Im Dezember stiegen die Ausfuhren im Jahresvergleich um fast sieben Prozent, die Importe wuchsen um 2,8 Prozent. Das Export-Plus verdankte Chile vor allem dem Bergbau-Sektor. Unter dem Strich blieb ein Außenhandelsüberschuss von 1,5 Milliarden Dollar.

Im Gesamtjahr 2012 verdiente Chile knapp fünf Milliarden Dollar im Außenhandel. Dies war zwar deutlich weniger als 2011 (10,8 Milliarden Dollar), angesichts der globalen Konjunkturschwäche aber ein respektables Ergebnis.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX auf Höhenflug -- Dow deutlich fester gestartet -- Goldpreis fällt auf Vierjahrestief -- BoJ lockert Geldpolitik -- Citigroup, Lanxess, Starbucks, Groupon, LinkedIn im Fokus

Chevron trotzt Ölpreisrückgang. Exxon macht mehr Gewinn. Panasonic hebt Prognose an. Russische Notenbank stemmt sich mit Zinserhöhung gegen Rubel-Verfall. Daimler beteiligt sich an Motorradbauer MV Augusta. Börsengang des spanischen Flughafenbetreibers Aena verschoben. Solarworld baut Fertigung in USA aus.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?

Anzeige