20.02.2013 13:32
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Gute Renditechangen mit Schwellenländer-Anleihen

Marktkommentar

Gute Renditechangen mit Schwellenländer-Anleihen

Positive Unterstützung durch weitere Rating-Heraufstufungen

Trotz hoher Renditen in der Vergangenheit sind die Ökonomen von J.P. Morgan Asset Management für 2013 positiv in Bezug auf Hartwährungsanleihen aus Schwellenländern eingestellt. Der Sektor profitiere immer noch davon, dass die Nachfrage (Kapitalzuflüsse) höher sei als das Angebot (Anleihe-Emissionen). Mit zunehmender Reife der Anlageklasse werde es vermutlich allerdings keine zweistelligen Erträge mehr geben.

Zwar befänden sich die Renditen von Schwellenländer-Anleihen auf einem Rekordtief. Doch die Risikoaufschläge böten gegenüber Industrienationen weiter zusätzliches Ertragspotenzial. „Gleichzeitig genießen Schwellenländer nach wie vor gesunde Staatshaushalte sowie mehr geld- und fiskalpolitische Flexibilität, was darauf hindeutet, dass die Anlageklasse, die bereits ein solides BBB-Rating aufweist, im kommenden Jahr weitere Hochstufungen von Bonitätsratings erleben wird“, erklärt J.P. Morgan Asset Management.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Investment Grade Bond Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR (hedged)
WKN A1C9QP

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Bayer hofft auf "konstruktive Gespräche" mit Monsanto -- US-Richter sieht Fortschritte zu Einigung in VW-Abgasaffäre -- ifo-Index höher als erwartet

STADA spricht anscheinend mit CVC über eigenen Verkauf. Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach. Philips muss bei Lichtsparten-Börsengang wohl kleinere Brötchen backen. Microsoft streicht Smartphone-Geschäft weiter zusammen. MyBucks sagt Börsengang ab. Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Mrd. Euro.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?