14.11.2012 16:03
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Indonesien ist ein Investoren-Magnet

Marktkommentar

Indonesien ist ein Investoren-Magnet

Wirtschaftswachstum von 5,7 Prozent in 2012 erwartet

Indonesien zieht immer mehr internationale Gelder an. Im dritten Quartal 2012 lagen die ausländischen Direktinvestitionen um rund 22 Prozent über dem Stand des Vorjahreszeitraums. Bereits im zweiten Quartal hatte Indonesien ein starkes Plus von mehr als 30 Prozent erlebt. Zwischen Juli und September zogen besonders der Chemie-, Bergbau und der Transportsektor ausländische Gelder an.

Insgesamt investierten internationale Adressen in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres nun 27 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2011. Gleichzeitig legten die inländischen Investitionen ein Fünftel zu.

JPMorgan Funds - JF ASEAN Equity Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A0X9HA

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX mit klarem Verlust -- Dow leichter erwartet -- Tsipras spricht mit Merkel über neue Vorschläge -- Varoufakis tritt zurück -- Deutsche Post im Fokus

EU-Kommission hält Griechenland-Kompromiss immer noch für möglich. EZB wird wohl Hellas-Geldversorgung nicht stoppen. Freudensprung nach Ende des Dauerstreiks bei der Deutschen Post. Noyer: Griechen-Schulden bei EZB können nicht umgeschuldet werden.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?