14.11.2012 16:03
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Indonesien ist ein Investoren-Magnet

Marktkommentar

Indonesien ist ein Investoren-Magnet

Wirtschaftswachstum von 5,7 Prozent in 2012 erwartet

Indonesien zieht immer mehr internationale Gelder an. Im dritten Quartal 2012 lagen die ausländischen Direktinvestitionen um rund 22 Prozent über dem Stand des Vorjahreszeitraums. Bereits im zweiten Quartal hatte Indonesien ein starkes Plus von mehr als 30 Prozent erlebt. Zwischen Juli und September zogen besonders der Chemie-, Bergbau und der Transportsektor ausländische Gelder an.

Insgesamt investierten internationale Adressen in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres nun 27 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2011. Gleichzeitig legten die inländischen Investitionen ein Fünftel zu.

JPMorgan Funds - JF ASEAN Equity Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A0X9HA

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?

Anzeige