18.06.2013 09:42
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Inflation in Thailand lässt nach

Marktkommentar

Inflation in Thailand lässt nach

Niedrigere Energiepreise schlagen sich in Inflationsrate nieder

Die Inflationsrate Thailands befindet sich auf dem Rückzug. Im Mai lag die Preissteigerungsrate bei nur noch 2,27 Prozent. Grund waren niedrigere Energiepreise und geringere Kosten für Elektrizität.

Die Kerninflationsrate – die schwankungsanfällige Preise von Energie und Lebensmittel ausklammert – ging ebenfalls zurück und zwar auf 0,94 (April: 1,18) Prozent. Der wegen der schwächeren globalen Konjunktur relativ niedrige Ölpreis dürfte dafür sorgen, dass die Inflation in Thailand weiter gebremst bleibt.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Multi-Asset Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A1JBXG

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt in der Gewinnzone -- Dow knapp im Minus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar

VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik. Netflix plant Serie über 'El Chapo' - Anwalt droht mit Klage. Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen. Zweitgrößtes US-IPO erfolgreich. Finanzermittler durchsuchen McDonald's. Ölpreise fallen. Heidelcement darf Italcementi unter Auflagen übernehmen. BMW-Chef will Vorstand umbauen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?