22.02.2013 14:25
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Israels Wirtschaft erholt sich langsam aber stetig

Marktkommentar

Israels Wirtschaft erholt sich langsam aber stetig

Solides Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent

Israels Wirtschaft erholt sich nur langsam von der globalen Konjunkturabschwächung des vergangenen Jahres. Im vierten Quartal 2012 wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nur noch um 2,5 Prozent gegenüber 2,8 Prozent im Vorquartal. Grund für den Rückgang waren niedrigere Investitionen der Unternehmen und sinkende Exporte – die Ausfuhren machen rund 40 Prozent des BIP aus.

Im Vergleich mit den etablierten Industrieländern ist Israels Konjunktur aber immer noch kräftig. Zudem soll es im laufenden Jahr wieder stärker aufwärts gehen. Die israelische Zentralbank rechnet mit einem Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Equity Fund
Anteilklasse A (dist) - USD
WKN 973678

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX stabil -- Brüssel startet Vermittlungsversuch in der letzten Minute - Tsipras denkt über Junckers letztes Angebot nach -- Apple startet neuen Musikdienst -- Sony, Microsoft im Fokus

Mercedes investiert 1 Mrd. Euro in Werk Rastatt. Bundesregierung sieht vorerst keine Chance für Verhandlungen mit Athen. Crowdfunding für Griechenland: Brite will Griechenland retten. Rocket Internets Lebensmittelversand HelloFresh wohl vor Börsengang. Fitch sieht "begrenzten Zahlungsausfall" bei griechischen Banken.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

Wer spielt oben mit?

Heute sind sie Milliardäre

Umfrage

Grexit droht: Wird Griechenland aus der Euro-Währungsunion austreten?