22.02.2013 14:25

Senden

JPMorgan: Israels Wirtschaft erholt sich langsam aber stetig


Marktkommentar

Israels Wirtschaft erholt sich langsam aber stetig

Solides Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent

Israels Wirtschaft erholt sich nur langsam von der globalen Konjunkturabschwächung des vergangenen Jahres. Im vierten Quartal 2012 wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nur noch um 2,5 Prozent gegenüber 2,8 Prozent im Vorquartal. Grund für den Rückgang waren niedrigere Investitionen der Unternehmen und sinkende Exporte – die Ausfuhren machen rund 40 Prozent des BIP aus.

Im Vergleich mit den etablierten Industrieländern ist Israels Konjunktur aber immer noch kräftig. Zudem soll es im laufenden Jahr wieder stärker aufwärts gehen. Die israelische Zentralbank rechnet mit einem Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Equity Fund
Anteilklasse A (dist) - USD
WKN 973678

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Fondsname:
KAG:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Jahresperformance:
Volumen:
S&P Rating:
Fondsnote:
Sortieren nach:
Suchen

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige