01.02.2013 10:30
Bewerten
(0)

JPMorgan: J.P. Morgan Asset Management gelingt Service-Hattrick: Erneut Platz 1 für herausragenden Service

DRUCKEN

Expertenmeinung

J.P. Morgan Asset Management gelingt Service-Hattrick: Erneut Platz 1 für herausragenden Service

"Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Bedürfnisse der Kunden!"

Zum dritten Mal in Folge erhielt J.P. Morgan Asset Management den Deutschen Fondspreis als Fondsgesellschaft mit der höchsten Service-Qualität in Deutschland. Verliehen wurde die Auszeichnung im Rahmen des 12. FONDSprofessionell Kongresses in Mannheim. „Wir freuen uns sehr, erneut als qualitativer Marktführer bestätigt zu werden. Dafür setzen wir auch weiterhin auf den offenen, vertrauensvollen und konstruktiven Dialog mit unseren Vertriebspartnern“, sagt Christoph Bergweiler, Deutschland-Chef von J.P. Morgan Asset Management und ergänzt: „Nur durch deren Anregungen können wir uns immer weiter verbessern. Dieser wichtige Dialog ist eine tragende Säule für unseren langjährigen Erfolg.“
Die Gesellschaft konnte nach 2007 bereits in den vergangenen beiden Jahren den ersten Platz in dieser Kategorie belegen und ist seit sieben Jahren kontinuierlich unter den Top 3 platziert. Nun hat der Asset Manager seine Service-Poleposition erneut verteidigt – und will diese Stärke noch ausbauen.
 
Beurteilt wurden die Fondsgesellschaften anhand eines Fragebogens, den die Leser von FONDSprofessionell online beantwortet hatten. „Die strengste mögliche Jury hat sich für uns entschieden. Schließlich haben hier Vertreter der gesamten Branche von Maklern und strukturierten Vertrieben über Banken bis hin zu institutionellen Investoren abgestimmt“, sagt Bergweiler. Mehr als tausend Praktiker beurteilten die Serviceleistungen von insgesamt 98 Fondsgesellschaften nach den Kriterien Basisqualität, Vertriebsunterstützung in Außen- und Innendienst, Internetauftritt sowie Marketing. „Diese Auszeichnung durch unsere Vertriebspartner ist für meine Kollegen und für mich eine schöne Verpflichtung, uns weiterhin stark an den Bedürfnissen unserer Partner auszurichten. Solch ein Vertrauensbeweis ist für uns Ansporn, die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit noch auszubauen“, so Bergweiler.
 
Bewährter B2B-Vertrieb
Und was ist das Geheimnis des langjährigen Erfolgs? „Wir sind bekannt für unsere hochkarätigen Informationsveranstaltungen und umfangreichen Serviceaktivitäten. Diese bieten wir kontinuierlich in jeder Marktphase an, auch wenn die Märkte einmal unruhig sind und stellen sie konsequent allen verfügbaren B2B-Vertriebskanälen zur Verfügung. Auch 2013 werden wir an dem hohen Niveau unseres Maßnahmenplans festhalten“, unterstreicht Bergweiler. Insbesondere die zweimal jährlich stattfindende J.P. Morgan Asset Management Academy stellt einen wichtigen Baustein für die qualitative Beratung dar. Die Academy steht für Markt- und Produktwissen auf hohem Niveau. So können Teilnehmer Punkte für die Ausbildung zum Certified Financial Planner (CFP) erlangen. Hinzu kommen regelmäßige Telefonkonferenzen zu aktuellen Themen und Marktereignissen.
 

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX rutscht zum Wochenende unter 13.000 -- US-Börsen mit neuen Rekorden -- Daimler meldet operativen Gewinneinbruch -- Bitcoin klettert über 6.000 Dollar-Marke -- PayPal, Atlassian, Apple im Fokus

Evotec-Aktie bricht ein: Lakewood erhöht Leerverkaufsposition. Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch. EU-Mitarbeiter untersuchen BMW-Büros wegen Kartellverdachts. General Electric verfehlt Gewinnerwartungen. Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Austausch der Aktiengattung der Linde AG im DAX.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Immobilien
21.10.17
So wohnen die Staatschefs
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Allianz840400
EVOTEC AG566480
BASFBASF11
BYD Co. Ltd.A0M4W9
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
Bitcoin Group SEA1TNV9
GeelyA0CACX