25.01.2013 11:20
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Kambodschas Wirtschaft zeigt sich widerstandsfähig

Marktkommentar

Kambodschas Wirtschaft zeigt sich widerstandsfähig

Weiterhin hohe Wachstumsraten erreichbar

Trotz der Abkühlung der globalen Wirtschaftsaktivität schafft die Wirtschaft Kambodschas weiter hohe Wachstumsraten, lobt der Internationale Währungsfonds (IWF). Wachsende Touristenzahlen, höhere Exporte insbesondere von Textilien sowie ein sich kräftig erholender Immobilienmarkt dürften dem Land 2012 ein Plus beim Bruttoinlandsprodukt von 6,5 Prozent beschert haben, so der IWF. Mittelfristig könnte ein Wert von 7,5 Prozent erreicht werden.

Auf Grund großer Infrastrukturprojekte und sich leicht abschwächender Ausfuhren habe das Leistungsbilanzdefizit Kambodschas zwar voraussichtlich einen Spitzenwert von zehn Prozent der Wirtschaftsleistung erreicht. Dieses Defizit im Auslandsgeschäft werde aber vollständig durch hohe Zuflüsse von Auslandskapital und ausländische Kredite finanziert.

JPMorgan Funds - JF ASEAN Equity Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0X9G4

 

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Tesla liefert 52 Prozent mehr Wagen aus

ADAC: Tanken am frühen Abend am günstigsten. Deal beschlossen: US-Krankenversicherer Aetna kauft Humana für 34 Milliarden Dollar. EU-Politiker fordern 'Ja' der Griechen beim Spar-Referendum. Ford ruft hunderttausende Wagen wegen Software-Fehlern zurück. Dämpfer für Allianz: Mittelabfluss bei Fondstochter Pimco wieder beschleunigt.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?