30.11.2012 16:01
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

JPMorgan: Kolumbien verdient gut am Außenhandel

Marktkommentar

Kolumbien verdient gut am Außenhandel

Wirtschaftswachstum von 4,5 Prozent in 2012 erwartet

Die kolumbianische Außenhandelsbilanz hat wieder ins Plus gedreht. Im September 2012 verdiente das Land netto 440 Millionen Dollar im grenzüberschreitenden Geschäft. Für die ersten neun Monate des Jahres ergibt sich damit ein Handelsbilanzüberschuss von 3,1 Milliarden Dollar.

Im September lagen Kolumbiens Exporte 6,1 Prozent höher als im gleichen Monat des Vorjahres. Gleichzeitig waren die Importe knapp neun Prozent niedriger. Dieses Minus war weniger ein Zeichen für die Schwäche der kolumbianischen Binnenwirtschaft, sondern einem Sondereffekt geschuldet: Im September 2011 hatte das lateinamerikanische Land mehrere hundert Millionen Dollar für Flugzeug-Importe ausgegeben, dieser Umsatz fehlte im September 2012. Insgesamt wird der Außenhandel weiter zur stabilen Konjunktur in Kolumbien beitragen.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Multi-Asset Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A1JBXG

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen



Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?

Anzeige