28.12.2012 09:30
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Korruptionsbekämpfung in Kolumbien

Marktkommentar

Korruptionsbekämpfung in Kolumbien

Beitritt zu OECD-Abkommen im Januar 2013

Der lateinamerikanische Boom-Staat Kolumbien verschärft den Kampf gegen die Korruption. Am 19. Januar 2013 wird es als 40. Mitglied der „Konvention gegen die Bestechung ausländischer Amtsträger“ der OECD beitreten.

Die Konvention ist ein internationales Abkommen, das die Vertragsstaaten verpflichtet, die Bestechung ausländischer Amtsträger unter Strafe zu stellen. „Bestechung verzerrt die Märkte und treibt die Kosten für Unternehmen in die Höhe“, sagte OECD-Vizechef Rintaro Tamaki. In den kommenden Monaten wird die OECD nun überprüfen, wie konsequent Kolumbien seine Anti-Korruptionsgesetze anwendet.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Dow im Minus -- Apples Autopläne: Werden die Verhandlungen mit BMW wieder aufgenommen? -- Continental hebt Prognose an -- Evonik, Toyota im Fokus

FC Bayern verlängert Sponsorenvertrag mit Anteilseigner Audi. EU erlaubt Pfizer Übernahme von Hospira unter Auflagen. Schwaches Autogeschäft verunsichert BMW-Anleger. Fuchs Petrolub enthüllt Kaufpreis für SFR Lubricants. Ölpreise starten Erholungsversuch nach rasanter Talfahrt. Unternehmer Friedhelm Loh hat strategisches Interesse an KlöCo. Gläubiger ringen mit Athen um heikle Privatisierungen. Lufthansa besorgt sich eine halbe Milliarde am Kapitalmarkt.
Welche Städte werden besonders häufig besucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?