27.02.2013 14:38
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Malaysias Wirtschaft zeigt sich robust

Marktkommentar

Malaysias Wirtschaft zeigt sich robust

Inländische Nachfrage gibt positive Impulse

Die malaysische Wirtschaft zeigt sich äußerst widerstandsfähig gegen das global schwächere Umfeld. Im vierten Quartal 2012 wuchs sie um 6,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und damit so stark wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr. Die Wachstumsrate für das Vorquartal betrug 5,3 Prozent.

Zwischen September und Dezember gingen die Exporte zwar um 1,5 Prozent zurück. Dies wurde aber aufgefangen durch die Binnenwirtschaft: Der Dienstleistungssektor wuchs um 6,3 Prozent, die Bautätigkeit nahm um über 18 Prozent zu. Auch im laufenden Jahr soll die Konjunktur vor allem von der inländischen Nachfrage angetrieben und ein Wirtschaftswachstum von 4,5 bis 5,5 Prozent erreicht werden, so die Regierungsprognose.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Multi-Asset Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A1JBXG

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?

Anzeige