08.11.2012 10:14
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Öl schiebt saudischen Konsum an

Marktkommentar

Öl schiebt saudischen Konsum an

Privater Konsum legte deutlich zu

Vom Erdöl-Boom hat nicht nur Saudi Arabiens Herrscherfamilie der Al Saud profitiert, sondern auch die Bevölkerung. Durch höhere Verdienste und das Bevölkerungswachstum wuchs der private Konsum im Land zwischen 2001 und 2010 um durchschnittlich 6,5 Prozent pro Jahr. Der Anteil des privaten Konsums an der Wirtschaftsleistung legte von 42 auf 53 Prozent zu.

Die wachsenden Einkommen machen die Verbraucher unabhängig von Krediten – der Anteil der Kredite betrug Ende 2011 lediglich 15 Prozent der Wirtschaftsleistung. Andere Schwellenländer kommen hier auf mehr als doppelt so hohe Werte. Das starke Wachstum der Erwerbsbevölkerung von voraussichtlich über zwei Prozent pro Jahr dürfte in den nächsten Jahren das Wirtschaftswachstum unterstützen.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Local Currency Debt Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR
WKN A0M8CC

 

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX verliert stark -- Dow im Minus -- Griechenland fällt zurück in die Rezession -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple, adidas, Google im Fokus

Google-Projekt: Levi's verwandelt Jacken und Jeans in Trackpads. Blatter bleibt trotz Korruptionsskandal Fifa-Präsident. Übernahmefieber erfasst US-Krankenversicherer. Airbus gründet Risikokapitalgesellschaft im Silicon Valley. RWE-Finanzchef erwartet auch 2016 sinkende Gewinne in Kraftwerkssparte.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?