14.02.2013 11:28
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Peru kauft eigene Schulden auf

Marktkommentar

Peru kauft eigene Schulden auf

Senkung der Schudenquote angestrebt

Während Staaten wie Griechenland Schulden gestrichen werden, nimmt Peru einen anderen Weg der Entschuldung. Im laufenden Jahr will das lateinamerikanische Land vier Milliarden Dollar aufwenden, um Außenstände bei multilateralen Organisationen zu begleichen und den Stabilisierungsfonds des Landes aufzufüllen. Gegebenenfalls will die Regierung in Lima auch Auslandsschulden zurückzahlen, indem sie eigene Anleihen aufkauft.

Ziel der Maßnahmen ist es auch, den Aufwertungsdruck von der Landeswährung Nuevo Sol zu nehmen. Zu diesem Zweck wurde es den Pensionsfonds Perus erlaubt, statt 30 Prozent künftig 32 Prozent ihrer Investments im Ausland zu tätigen.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Local Currency Debt Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR
WKN A0M8CC

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- ESM-Chef Regling warnt vor Staatspleite Griechenlands -- Beförderung für Apple-Designer Jonathan Ive -- Schweiz nennt Namen möglicher Steuerbetrüger

Ryanair verdient noch besser als gedacht - Angehobene Ziele übertroffen. Insider - US-Kabelnetz-Betreiber Charter vor TWC-Kauf für 55 Mrd. Varoufakis bestätigt Mitschnitte bei Eurogruppen-Treffen. Amazon verbucht angeblich deutsche Verkäufe nicht mehr in Luxemburg. US-Geheimdienste überprüfen wohl Kooperation mit BND.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?