14.12.2012 10:52
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Philippinen trotzen der globalen Konjunkturabschwächung

Marktkommentar

Philippinen trotzen der globalen Konjunkturabschwächung

Solides Wirtschaftswachstum von 3,5 Prozent für 2013 erwartet

Die philippinische Wirtschaft bleibt trotz des nachlassenden Wachstums in den Industrieländern und in China unter Dampf. Im dritten Quartal 2012 legte das Bruttoinlandsprodukt um starke 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Das waren rund 1,5 Prozentpunkte mehr als von Ökonomen erwartet worden war. Für die ersten neun Monate schlägt nun ein Plus von 6,5 Prozent zu Buche.

Besonders stark zeigte sich im dritten Quartal die Industrie, deren Produktion acht Prozent höher lag als im Vorjahreszeitraum. Dienstleistungen brachten es auf ein Plus von sieben Prozent. Die gute Konjunktur dürfte auch über das Jahresende anhalten.

JPMorgan Funds - JF ASEAN Equity Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A0X9HA

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX unter 8.700 Punkte -- Hongkong auf Talfahrt -- adidas steigert Gewinn -- Börsianer feiern Tesla trotz Verlust -- Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr aber Verlust sinkt

TOTAL überrascht beim Gewinn. Nokia 2015 mit Gewinnrückgang. Zuckerberg weist Facebook-Investor nach Indien-Entgleisung zurecht. Fonds-Geschäft treibt Gewinn der Bank Vontobel. Bilfinger schreibt in Krisenjahr Rekordverlust. Gerresheimer erfüllt Jahresprognosen. Rubelverfall belastet METRO. Société Générale verdient deutlich mehr.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?