12.02.2013 10:52
Bewerten
 (1)

JPMorgan: Polen schafft gutes Wachstum

Marktkommentar

Polen schafft gutes Wachstum

Solides Wirtschaftswachstum von 1,5 Prozent in 2013 erwartet

Trotz Euro-Krise hat Polen im vergangenen Jahr ein deutliches Wirtschaftswachstum erzielt. Das Bruttoinlandsprodukt nahm um zwei Prozent zu. Damit stieg es allerdings weniger als noch 2011 (4,3 Prozent). Schwächer zeigte sich vor allem die inländische Nachfrage. Das Plus beim privaten Konsum ging auf 0,5 (Vorjahr: 2,5) Prozent zurück, die Investitionen der Unternehmen gaben sogar um ein Prozent nach (Vorjahr: plus 10,5 Prozent).

Im laufenden Jahr wird sich das Wachstum abermals leicht abschwächen. Mit einem Plus von ein bis zwei Prozent läuft die Wirtschaft aber deutlich besser als die der Euro-Zone, die als Gesamtheit auch 2013 in der Rezession verharren dürfte.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- Wall Street endet uneinheitlich -- Lufthansa-Streik abgesagt -- Kapitalerhöhung bei United Internet -- Alibaba könnte Preisspanne für IPO erhöhen -- Google, RWE im Fokus

Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album. Microsoft kauft 'Minecraft'-Macher für 2,5 Milliarden Dollar . Kiew will östlichen Regionen befristet Selbstverwaltung erlauben. Lufthansa will Streikdrohung der Piloten ins Leere laufen lassen. S&P erwartet breitangelegte EZB-Wertpapierkäufe. TUI-Konzern verbessert Neun-Monats-Ergebnis um rund ein Drittel. Beck's-Brauer AB Inbev will Rivalen SABMiller schlucken. HeidelbergCement bereitet möglichen Börsengang von Hanson Building vor.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige