15.03.2013 09:18
Bewerten
 (9)

JPMorgan: Südafrikas Wirtschaft zieht an

Expertenmeinung

Südafrikas Wirtschaft zieht an

Erwartetes Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent in 2013

Die Wirtschaftsleistung Südafrikas wächst wieder schneller. Im vierten Quartal 2012 legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um annualisert 2,1 Prozent zu. Im Vorquartal waren lediglich 1,2 Prozent erreicht worden. Im Gesamtjahr wuchs das BIP um 2,5 Prozent und damit deutlich weniger als 2011 (3,5 Prozent).

Im Bergbausektor drückten Streiks auf die Produktion, was das BIP um etwa 0,5 Prozentpunkte belastete. Doch schnitt das Verarbeitende Gewerbe im vierten Quartal mit einem plus von fünf Prozent besser ab als erwartet. Die Landwirtschaft produzierte sogar zehn Prozent mehr. Der Finanzsektor legte 2,9 und der Transportsektor 1,9 Prozent zu.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Equity Fund
Anteilklasse A (dist) - USD
WKN 973678

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX baut Verluste aus - adidas-Aktie bester DAX-Wert - Gerüchte um Reebok-Verkauf -- SAP mit Gewinnwarnung -- METRO, Philips, Munich Re im Fokus

Apple dürfte Umsatz und Gewinn steigern. eBay und PayPal gehen in die Offensive. IBM-Quartalszahlen enttäuschen. Moody's: Märkte finden Bail-in-Androhung glaubwürdig. BSkyB erhält mehr Anteile an Sky Deutschland. Microsoft plant wohl Fitness-Armband. Electrolux kann sinkende Verkäufe auffangen.
Wo tankt man am teuersten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

In welchem Land findet man die höchsten Strompreise?

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige