15.03.2013 09:18
Bewerten
 (9)

JPMorgan: Südafrikas Wirtschaft zieht an

Expertenmeinung

Südafrikas Wirtschaft zieht an

Erwartetes Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent in 2013

Die Wirtschaftsleistung Südafrikas wächst wieder schneller. Im vierten Quartal 2012 legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um annualisert 2,1 Prozent zu. Im Vorquartal waren lediglich 1,2 Prozent erreicht worden. Im Gesamtjahr wuchs das BIP um 2,5 Prozent und damit deutlich weniger als 2011 (3,5 Prozent).

Im Bergbausektor drückten Streiks auf die Produktion, was das BIP um etwa 0,5 Prozentpunkte belastete. Doch schnitt das Verarbeitende Gewerbe im vierten Quartal mit einem plus von fünf Prozent besser ab als erwartet. Die Landwirtschaft produzierte sogar zehn Prozent mehr. Der Finanzsektor legte 2,9 und der Transportsektor 1,9 Prozent zu.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Equity Fund
Anteilklasse A (dist) - USD
WKN 973678

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX stabil -- Alibaba plant Börsengang für Mitte September -- Russland kündigt harte Linie für Ostukraine-Gespräche an -- Tipp24-Aktie verliert deutlich -- Apple, T-Mobile im Fokus

Lufthansa-Piloten lassen neue Streiks weiter offen. Pro-Sieben-Sat.1 zieht Start-up-Inkubator Epic den Stecker. Barclays verkauft Privatkundengeschäft in Spanien an Caixabank. Microsoft will US-Behörden weiter keine Daten aus Europa geben.
Welche Billig-Airline ist die beste der Welt?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Deutschland wird den Kampf der Kurden gegen die Terrormiliz des Islamischen Staates (IS) mit schweren Waffen unterstützen. Wie ist Ihre Meinung hierzu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige