06.02.2013 17:01
Bewerten
 (2)

JPMorgan: Südkoreas Wirtschaft zieht wieder an

Marktkommentar

Südkoreas Wirtschaft zieht wieder an

Erwartetes Wirtschaftswachstum von 2,8 Prozent in 2013

Die Wirtschaft Südkoreas erholt sich schrittweise von der Wachstumsdelle, die die weltweite Konjunktureintrübung im vergangenen Jahr hinterlassen hatte. Im Dezember legte die Industrieproduktion bereits den vierten Monat hintereinander zu und lag ein Prozent höher als im Vormonat. Die Investitionen der Fabriken stiegen um fast zehn Prozent.

Da die privaten Konsumausgaben noch hinterherhinken, wird das Wirtschaftswachstum derzeit vor allem von den Unternehmensinvestitionen gezogen. Einer leichten Erholung der Konjunktur im ersten Halbjahr 2013 dürfte ein stärkeres Plus im zweiten Halbjahr folgen, sobald die staatlichen Stimulierungsmaßnahmen greifen.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt im Plus -- Tsipras will Übergangsfinanzierung -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- ProSieben, Axel Springer, Airbus, Samsung im Fokus

Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger. Eurogruppe will laut Tsakalotos Athen neue Chance geben. Deutsche Bank findet Postbank-Aktionäre mit 35,05 Euro pro Stück ab. Börsengang soll German Startups Group 62 Millionen Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?