06.02.2013 17:01
Bewerten
 (2)

JPMorgan: Südkoreas Wirtschaft zieht wieder an

Marktkommentar

Südkoreas Wirtschaft zieht wieder an

Erwartetes Wirtschaftswachstum von 2,8 Prozent in 2013

Die Wirtschaft Südkoreas erholt sich schrittweise von der Wachstumsdelle, die die weltweite Konjunktureintrübung im vergangenen Jahr hinterlassen hatte. Im Dezember legte die Industrieproduktion bereits den vierten Monat hintereinander zu und lag ein Prozent höher als im Vormonat. Die Investitionen der Fabriken stiegen um fast zehn Prozent.

Da die privaten Konsumausgaben noch hinterherhinken, wird das Wirtschaftswachstum derzeit vor allem von den Unternehmensinvestitionen gezogen. Einer leichten Erholung der Konjunktur im ersten Halbjahr 2013 dürfte ein stärkeres Plus im zweiten Halbjahr folgen, sobald die staatlichen Stimulierungsmaßnahmen greifen.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Opportunities Fund
Anteilklasse A (acc) - USD
WKN A0RPE4

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX erstmals über 10.800 Punkten -- Dow unverändert -- Unabhängige Griechen wollen zusammen mit Syriza regieren -- ifo-Index mit drittem Anstieg in Folge -- SAP, Fresenius im Fokus

Opel kündigt 39 Bochumer Beschäftigten. Mattel-Chef geht nach Gewinneinbruch. Euro reagiert nur kurz mit Verlusten auf Griechen-Wahl. Schwache Ölpreise helfen Lufthansa auf Sechsmonatshoch. Tsipras legt Amtseid als griechischer Regierungschef ab.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?