13.11.2012 10:33
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

JPMorgan: Taiwans Export stabilisiert sich

Marktkommentar

Taiwans Export stabilisiert sich

Erwartetes Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent in 2013

Das stark von der Ausfuhr abhängige Taiwan leidet seit einigen Monaten unter der Wachstumsabkühlung in China, der langsamen wirtschaftlichen Erholung in den USA und der Rezession in der Euro-Zone. Doch nun scheint sich die Lage der taiwanesische Exportwirtschaft – einem wichtigen Barometer für die Konjunkturlage in der südostasiatischen Region – zu stabilisieren.

Im September legten die ausländischen Bestellungen um 1,9 Prozent zu. Dieser Wert ist ein Indikator für Taiwans Exportentwicklung in den nächsten ein bis drei Monaten. Sowohl der Technologie-Sektor wie auch die anderen Branchen meldeten ein Plus. Mit dem Anstieg ist ein sechs Monate währender Rückgang der Exportaufträge beendet.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Multi-Asset Fund
Anteilklasse A (acc) - EUR
WKN A1JBXG

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen



Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?

Anzeige