28.02.2013 09:30
Bewerten
 (0)

JPMorgan: Unternehmensanleihen aus Schwellenländern locken mit hohen Renditen

Expertenmeinung

Unternehmensanleihen aus Schwellenländern locken mit hohen Renditen

Niedrigzinsumfeld in Industrieländern wirkt unterstützend

Nach einem außergewöhnlich guten Jahr 2012 für Unternehmensanleihen aus Schwellenländern dürften Investoren 2013 etwas niedrigere Renditen einfahren, prognostizieren die Ökonomen von J.P. Morgan Asset Management. Wurden im vergangenen Jahr – gemessen am J.P. Morgan CEMBI Broad Index – in diesem Bereich noch mehr als 15 Prozent erzielt, geht J.P. Morgan für 2013 von einem Plus von immer noch sieben Prozent aus.

„Angesichts des globalen Niedrigzinsumfelds bleiben die Bewertungen von Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets für Anleger attraktiver als andere Anlageklassen, vor allem im Vergleich zum US-Markt für Unternehmensanleihen“, so J.P. Morgan Asset Management. Kapitalflüsse in die Anlageklasse würden anhalten, solange Anleger nach höheren Renditen Ausschau hielten und die Zentralbanken in Industrienationen ihre extrem expansive Geldpolitik fortsetzten.

JPMorgan Funds - Emerging Markets Corporate Bond Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR (hedged)
WKN A1C9FZ

Weitere News von den Emerging Markets-Experten finden Sie unter http://www.em-experten.de.

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- Wall Street endet uneinheitlich -- Lufthansa-Streik abgesagt -- Kapitalerhöhung bei United Internet -- Alibaba könnte Preisspanne für IPO erhöhen -- Google, RWE im Fokus

Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album. Microsoft kauft 'Minecraft'-Macher für 2,5 Milliarden Dollar . Kiew will östlichen Regionen befristet Selbstverwaltung erlauben. Lufthansa will Streikdrohung der Piloten ins Leere laufen lassen. S&P erwartet breitangelegte EZB-Wertpapierkäufe. TUI-Konzern verbessert Neun-Monats-Ergebnis um rund ein Drittel. Beck's-Brauer AB Inbev will Rivalen SABMiller schlucken. HeidelbergCement bereitet möglichen Börsengang von Hanson Building vor.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Startups werden von Investoren am höchsten bewertet?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Nach Keynote: Kaufen Sie sich die neuen Apple Produkte?

Anzeige