22.01.2013 10:18
Bewerten
 (1)

Jupiter India Select-Fonds: Aufwärtstrend bei indischen Aktien auch in 2013 erwartet

London (www.fondscheck.de) - Avinash Vazirani, Fondsmanager des Jupiter India Select (SICAV) (The Jupiter Global Fund - Jupiter India Select L EUR) bei Jupiter Asset Management, sieht eine Fortsetzung des Aufwärtstrends bei indischen Aktien in 2013.

Staatliche Zuwendungen für ärmere indische Bevölkerungsschichten und verbesserte wirtschaftliche Rahmenbedingungen würden ihn optimistisch stimmen. Die neue Subventionsregelung weise der armen indischen Bevölkerung direkt Gelder zu. Damit gehe es an die Bevölkerungsteile, die am ehesten dazu neigen würden, dieses Geld auch auszugeben. Dies werde letztendlich die indische Wirtschaft ankurbeln.

Indische Konsumgüterunternehmen würden wahrscheinlich am stärksten von den direkten Geldtransfers profitieren. Millionen von Menschen würden mehr Geld als je zuvor zur Verfügung haben - Analysten würden diese positiven Auswirkungen unterschätzen. Die Experten würden daher von einem Gewinnwachstum bei Konsumgüteraktien ausgehen. Über 30 Prozent ihres Portfolios seien in Konsumaktien investiert.

Der zweite wichtige Treiber der indischen Wirtschaft sei die lang erwartete Zinssenkung. Der Markt scheine die Ankündigung der Zentralbank bereits eingepreist zu haben. Indische Staatsanleihen würden seit Anfang des Jahres auf ihrem Zwei-Jahres-Tief stagnieren.

Profitieren würden von diesen Zinssenkungen vor allem die staatlichen Banken. Sie würden nicht nur eine große Anzahl neuer Kunden gewinnen und damit höhere Umsätze generieren, sondern auch einen Anstieg der bargeldlosen Transaktionen verzeichnen. In diesem Sektor würden die Experten einige wichtige Positionen halten.

Dieses rosige Szenario könnte allerdings eingetrübt werden durch die unsichere Entwicklung der Weltwirtschaft. Ein erneutes Aufflammen der Euro-Krise oder ein Ende des "Quantitative Easing" der FED hätten Auswirkungen auf den indischen Aktienmarkt, der nicht unabhängig von äußeren Schocks sei. (22.01.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?