22.01.2013 13:58
Bewerten
(0)

KBC Bonds High Interest-Fonds schloss 2012 mit +9,608%

DRUCKEN

Wien (www.fondscheck.de) - Der KBC Bonds High Interest-Fonds (KBC Bonds High Interest (auss.)) erzielte im Dezember 2012 ein leicht positives Ergebnis, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Der Ausblick für hochverzinsliche Währungen sei weiterhin positiv. Anleihen aus Mexiko und Russland böten gute Wachstumsaussichten und verbesserte Fundamentaldaten. Das Fondsmanagement habe sich von seiner Position in CAD (Kanadischer Dollar) (-6%) zugunsten PLN (Polnischer Zloty) (+2,5% auf 10%), TRY (Türkische Lira) (+2% auf 10%) sowie COP (Kolumbien Peso) (+0,5% auf 4,5%), PEN (Peruanisches Nuevo Solenoid) (+0,5% auf 6,5%) und (Siamesischer Baht) THB (+0,5% auf 4,5%) getrennt.

Hochverzinsliche Währungen hätten unter der Stärke des Euro im Monat Dezember 2012 gelitten, da die meisten renditestärkeren Währungen wie IDR (Indonesischer Rupiah), PHP (Philippine Peso), MXN (Mexikanischer Peso) und TRY gegenüber der Einheitswährung Einbußen hätten hinnehmen müssen. Bemerkenswerte Ausnahmen in diesem Zusammenhang seien jedoch BRL (Brasilianischer Real) und ZAR (Südafrikanischer Rand) gewesen, die die schweren Verluste des vergangenen Jahres 2012 teilweise wieder hätten wettmachen können. Dank der positiven Anleihenentwicklung habe der KBC Bonds High Interest im Dezember 2012 eine stabile Wertentwicklung und das Jahr 2012 mit einem Plus von 9,608% geschlossen.

KBC Asset Management sei der Auffassung, dass hochverzinsliche Währungen in Anbetracht der weiterhin geringen Renditen in den G3-Ländern (Deutschland, USA und Japan) im Jahr 2013 weiter an Boden gewinnen würden. Gleichzeitig würden die meisten Länder mit höheren Renditen bessere Wachstumsaussichten aufweisen. Die Fundamentaldaten für Anleihen würden sich allmählich verbessern. Dies gelte beispielsweise für den Mexikanischen Peso und den Russischen Rubel. Dieser Hintergrund dürfte den längerfristigen Aufwärtstrend dieser Währungen gegenüber dem Euro stützen. (Ausgabe vom 21.01.2013) (22.01.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt freundlich -- Dow schließt weit im Plus -- eBay-Aktie nachbörslich schwach: Bilanz enttäuscht -- IPO: Neue Varta-Aktien zu Höchstpreisen -- Bitcoin, BVB, Rio Tinto, Zalando, IBM im Fokus

US-Notenbank Fed: Wirtschaft wächst trotz Hurrikanen weiter. PUMA-Aktie legt zu: Prognose nach kräftigen Zuwächsen erneut angehoben. HOCHTIEF legt Gegenangebot für Mautstraßen-Betreiber Abertis vor. Mitsubishi will Absatz kräftig steigern.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
CommerzbankCBK100
Millennial Lithium CorpA2AMUE
Bitcoin Group SEA1TNV9
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
GeelyA0CACX
EVOTEC AG566480
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750