22.01.2013 13:58
Bewerten
(0)

KBC Bonds High Interest-Fonds schloss 2012 mit +9,608%

Wien (www.fondscheck.de) - Der KBC Bonds High Interest-Fonds (KBC Bonds High Interest (auss.)) erzielte im Dezember 2012 ein leicht positives Ergebnis, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Der Ausblick für hochverzinsliche Währungen sei weiterhin positiv. Anleihen aus Mexiko und Russland böten gute Wachstumsaussichten und verbesserte Fundamentaldaten. Das Fondsmanagement habe sich von seiner Position in CAD (Kanadischer Dollar) (-6%) zugunsten PLN (Polnischer Zloty) (+2,5% auf 10%), TRY (Türkische Lira) (+2% auf 10%) sowie COP (Kolumbien Peso) (+0,5% auf 4,5%), PEN (Peruanisches Nuevo Solenoid) (+0,5% auf 6,5%) und (Siamesischer Baht) THB (+0,5% auf 4,5%) getrennt.

Hochverzinsliche Währungen hätten unter der Stärke des Euro im Monat Dezember 2012 gelitten, da die meisten renditestärkeren Währungen wie IDR (Indonesischer Rupiah), PHP (Philippine Peso), MXN (Mexikanischer Peso) und TRY gegenüber der Einheitswährung Einbußen hätten hinnehmen müssen. Bemerkenswerte Ausnahmen in diesem Zusammenhang seien jedoch BRL (Brasilianischer Real) und ZAR (Südafrikanischer Rand) gewesen, die die schweren Verluste des vergangenen Jahres 2012 teilweise wieder hätten wettmachen können. Dank der positiven Anleihenentwicklung habe der KBC Bonds High Interest im Dezember 2012 eine stabile Wertentwicklung und das Jahr 2012 mit einem Plus von 9,608% geschlossen.

KBC Asset Management sei der Auffassung, dass hochverzinsliche Währungen in Anbetracht der weiterhin geringen Renditen in den G3-Ländern (Deutschland, USA und Japan) im Jahr 2013 weiter an Boden gewinnen würden. Gleichzeitig würden die meisten Länder mit höheren Renditen bessere Wachstumsaussichten aufweisen. Die Fundamentaldaten für Anleihen würden sich allmählich verbessern. Dies gelte beispielsweise für den Mexikanischen Peso und den Russischen Rubel. Dieser Hintergrund dürfte den längerfristigen Aufwärtstrend dieser Währungen gegenüber dem Euro stützen. (Ausgabe vom 21.01.2013) (22.01.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX mit Gewinnen -- Dow Jones fester -- Hedgefonds steigt bei Nestlé ein - Aktie gefragt -- Air Berlin-Aktie bricht ein: Lufthansa plant keine Übernahme -- SLM und Wacker Neuson im Fokus

Takata insolvent. ifo-Index auf Allzeithoch. Italien rettet Pleite-Banken mit Milliarden. BIZ sieht Weltwirtschaft vom Protektionismus bedroht. VW will eine Milliarde sparen. Harley-Davidson spricht offenbar mit Volkswagen über Ducati.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nordex AGA0D655
Nestlé SA (Nestle)A0Q4DC
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
EVOTEC AG566480
Amazon.com Inc.906866
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750