13.11.2012 16:14
Bewerten
 (1)

LOYS Global MH-Fonds: 10/2012-Bericht, Wertverlust von 0,82%

Oldenburg (www.fondscheck.de) - Die für das Sondervermögen LOYS Global MH (Anteilklasse B) (LOYS Global MH B) verfolgte Anlagestrategie kann im weitesten Sinne der Kategorie Long/Short Equity zugeordnet werden, so die Experten von LOYS.

Die Anlagestrategie im Sondervermögen ziele vornehmlich auf die Ausnutzung von Unterbewertungen einzelner Aktienwerte an den internationalen Märkten. Das Anlageuniversum sei dabei nicht auf bestimmte Länder oder Branchen beschränkt; grundsätzlich komme weltweit jedes Unternehmen für eine Investition infrage.

Auf der Grundlage einer fundamentalen Unternehmensanalyse würden für das Sondervermögen möglichst signifikant unterbewertet erscheinende Aktienwerte erworben. Dabei würden die einzelnen Aktientitel individuell gewichtet; Kriterium hierbei sei in erster Linie die absolute Attraktivität des Unternehmens, die am Grad der festgestellten Unterbewertung gemessen werde.

Maßgeblich für die jeweilige Zusammensetzung des Sondervermögens seien allein die Zahl und die Attraktivität der zur Verfügung stehenden Aktienwerte. Würden nicht ausreichend viele oder keine attraktiv erscheinenden Investitionsmöglichkeiten gesehen, werde teilweise oder vollständig Kasse gehalten.

Unverändert habe sich die Wertentwicklung des LOYS Global MH im Oktober gegenüber einer leicht rückläufigen Tendenz an den Weltbörsen gestaltet. Im Vorfeld der amerikanischen Präsidentschaftswahl habe sich eine allgemeine Zurückhaltung an den Märkten beobachten lassen. Einen negativen Unterton hätten die Geschäftsergebnisse des dritten Quartals, sodass es bei einzelnen Unternehmen zu Verwerfungen gekommen sei. Auch an der Konjunkturfront sei eher in dunkleren Tönen gemalt worden. Auffällig seien die deutlichen Preisrückgänge bei Rohstoffen gewesen.

Das Netto-Long-Exposure des LOYS Global MH habe zum Monatsultimo von 60,5% betragen. (Stand vom 31.10.2012) (13.11.2012/fc/a/f)

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Daimler-Chef stimmt Aktionäre auf Wachstum ein -- Lufthansa: Schule wusste während Piloten-Ausbildung von Depression -- Athen erwartet Einigung mit Geldgebern kommende Woche

CTS Eventim gewinnt MDAX-Rennen vor Zalando. Post-Zusteller treten in Warnstreik - Weiter Streik bei Amazon. Hewlett-Packard verklagt Ex-Autonomy-Manager nach Übernahme-Flop. Japans Industrie bleibt skeptisch. Stimmung in Chinas Unternehmen bleibt gemischt. Keine Preissprünge an der Tankstelle zu Ostern.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?