21.01.2013 15:19
Bewerten
 (9)

Lars Albert dementiert Wechsel zu Barings

Vertriebsdirektor bei Henderson wird das Unternehmen verlassen. Meldungen zum Wechsel zu Barings „falsch“.

Meldungen, die einen Wechsel des Deutschland-Vertriebsdirektors von Henderson Global Investors, Lars Albert, zu Barings bestätigen, werden sowohl von Barings als auch von Albert selbst als „nicht wahr“ dementiert. Zwar bestätigten Albert und eine Sprecherin von Henderson, dass der Vertriebsdirektor das Unternehmen verlassen werde. Eine entsprechende Meldung, er wechsle zu Barings, entbehre jedoch jeder Grundlage. „Es ist richtig, dass Lars Albert Henderson verlassen wird“, teilte das Unternehmen FundResearch auf Nachfrage mit. „Die Meldung von 'Das Investment' können wir aber nicht bestätigen.“

Lars Albert, bei Henderson zuständig für den Vertrieb von Investmentfonds an Banken, Dachfonds, Family Offices und Vermögensverwalter, sagte zu FundResearch: „Ich verlasse das Haus in der Tat Ende März, Anfang April. Ein Wechsel zu Barings steht aber nicht an.“

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt über 9.000 Punkten -- Dow im Minus -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

Zynga weiter in roten Zahlen. Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen. Tesla vermeldet Verlust je Aktie - Papier im Plus. Twitter vermeldet klares Umsatzwachstum - Aktie dennoch im Sinkflug. Boeing streicht Stellen. United Internet größter Aktionär von Tele Columbus.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?