21.01.2013 15:19
Bewerten
 (8)

Lars Albert dementiert Wechsel zu Barings

Vertriebsdirektor bei Henderson wird das Unternehmen verlassen. Meldungen zum Wechsel zu Barings „falsch“.

Meldungen, die einen Wechsel des Deutschland-Vertriebsdirektors von Henderson Global Investors, Lars Albert, zu Barings bestätigen, werden sowohl von Barings als auch von Albert selbst als „nicht wahr“ dementiert. Zwar bestätigten Albert und eine Sprecherin von Henderson, dass der Vertriebsdirektor das Unternehmen verlassen werde. Eine entsprechende Meldung, er wechsle zu Barings, entbehre jedoch jeder Grundlage. „Es ist richtig, dass Lars Albert Henderson verlassen wird“, teilte das Unternehmen FundResearch auf Nachfrage mit. „Die Meldung von 'Das Investment' können wir aber nicht bestätigen.“

Lars Albert, bei Henderson zuständig für den Vertrieb von Investmentfonds an Banken, Dachfonds, Family Offices und Vermögensverwalter, sagte zu FundResearch: „Ich verlasse das Haus in der Tat Ende März, Anfang April. Ein Wechsel zu Barings steht aber nicht an.“

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Staatsanwaltschaft: Germanwings-Co-Pilot verheimlichte Erkrankung -- US-Börsen leicht im Plus -- Apple, Air Berlin im Fokus

Intel in Gesprächen über Altera-Übernahme. Eurokurs steigt über 1,09 US-Dollar. S&P bestätigt Österreich-Rating. Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen. Dürr-Aktionäre erhalten mehr Dividende. Griechische Reformliste fertig - Sitzung am Abend in Brüssel. Dow Chemical spaltet Großteil seines Chlor-Alkali-Geschäfts ab.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.