06.12.2012 15:19
Bewerten
 (0)

Lazard European HighYield-Fonds: Halbjahresbericht 01.04.2012 - 30.09.2012, Wertzuwachs von 4,71%

Delaware (www.fondscheck.de) - In den vergangenen sechs Monaten konnte der Lazard European HighYield-Fonds eine positive Wertentwicklung verzeichnen, so die Experten von Lazard Asset Management.

Der Fonds habe im Berichtszeitraum 4,71% gewonnen. Das positive Ergebnis sei zum einen durch weiterhin solide Unternehmenszahlen getrieben gewesen, zum anderen aber auch durch nach wie vor niedrige Ausfallraten. Letztere hätten zwar leicht angezogen, seien aber deutlich unterhalb des historischen Durchschnittswertes geblieben. Eine Vielzahl von High Yield-Emittenten habe im Nachgang der schwierigen wirtschaftlichen Situation 2008/09 ihre Unternehmen restrukturiert und könne sich nun in einem schwächeren globalen Wachstumsumfeld gut behaupten.

Des Weiteren habe der High Yield-Markt nicht nur von einer soliden Entwicklung auf der Mikroebene profitiert, sondern auch von der positiven Unterstützung der EZB, die mit ihrer Ankündigung, Staatsanleihen von Not leidenden Euro-Staaten zu kaufen, die Kapitalmärkte positiv beeinflusst habe.

Der High Yield-Markt (repräsentiert durch den Merrill Lynch European High Yield, European Issuers and Currencies-Index, 100% abgesichert in EUR) habe in der abgelaufenen Periode um 6,77% zulegen können und damit um 2,05% besser abgeschnitten als der Lazard European HighYield.

Trotz der schwächeren relativen Performance gegenüber dem Index habe der Lazard European HighYield im kurz-, mittel- und langfristigen Wettbewerbsvergleich nach wie vor zu den besten Fonds seiner Vergleichsgruppe gehört (Quelle: Morningstar). (Stand vom 30.09.2012) (06.12.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX & Dow Jones gehen mit leichten Verlusten ins Wochenende -- Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September -- Fresenius, BMW, Wirecard im Fokus

Nikkei und Shanghai Composite weiter erholt - China pumpt weitere Milliarden in den Geldmarkt. 5 Dinge, die bei einem Börsengang der Postbank zählen. Interims-Regierung in Athen ernannt - Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung. Bayer will Covestro 2015 an die Börse bringen. Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa.
Die niedrigsten Neuzulassungen

Wer brilliert in der Wirtschaftswelt?

Diese Firmen patentieren am meisten

Umfrage

Der deutsche Leitindex kann die Marke von 10.000 Punkten zum Wochenauftakt vorbörslich nicht mehr verteidigen. Wo sehen sie den DAX in einem Monat?