19.11.2012 14:52
Bewerten
(0)

Netfonds bietet Beratern 34f-Paket

DRUCKEN

Maklerpool stellt Lösungsbausteine zur Verfügung. FINANZEN FundAnalyzer (FVBS) kann zusätzlich geordert werden.

Der Hamburger Maklerpool Netfonds AG bietet seinen angeschlossenen Kunden eine Arbeitserleichterung für die Paragraf 34f-Einführung an. Im Kern gehe es um die Punkte Sachkunde, Berufshaftpflichtversicherung (VSH), Beratungsdokumentation und die jährliche Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer. „Spezielles Augenmerk haben wir auf die laufenden Kosten für den vorgeschriebenen Versicherungsschutz sowie die jährliche Prüfung durch einen Wirtschaftsprüfer für Makler und Finanzvertriebe gelegt und Angebote verhandelt, die extrem attraktiv sind“, sagt Martin Steinmeyer, Vorstand der Netfonds AG.

So können Berater in der Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung durch die IHK Sonderkonditionen bei renommierten Schulungsveranstaltern erhalten. Dies beinhalte die Zusendung der Schulungsunterlagen, die Online- sowie Präsenzschulung. Netfonds-Kunden erhalten Rabatte auf die einzelnen Produkte, wie Bücher, Apps oder Seminare, erklärte ein Sprecher des Pools auf Nachfrage von FundResearch. Die Deckung der Berufshaftpflichtversicherung (VSH-Deckung) für die Vermittlung von Versicherungen und Investmentfonds mit einer Deckungssummer von 1,5 Millionen Euro biete das Haftungsdach ab jährlich 824 Euro an, heißt es aus Hamburg.

Der jährliche Prüfungsbericht könne ab 348 Euro für die Kunden von Netfonds erstellt werden, da der Maklerpool eine Kooperation mit einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen eingegangen ist. Dieses Angebot sei für die angeschlossenen Berater aber nicht bindend, so der Netfonds-Sprecher. Wer günstigere Konditionen finden sollte, dürfe diese nutzen.

„Bezüglich der WpHG-konformen Beratungsdokumentationen können wir auf langfristige Erfahrungswerte im Haftungsdach NFS zurückgreifen“, erläutert Steinmeyer. „Unsere Anwälte haben die von der NFS praxiserprobten Vorlagen angepasst und stellen diese jeweils aktuell auf der Plattform zur Verfügung.“

Im Bereich „Investment“  der Internetseite des Hamburger Maklerpools kann zudem der von €uro Advisor Services herausgegebene FINANZEN FundAnalyzer (FVBS) zu attraktiven Konditionen geordert werden.  Neben ausführlichen Fondsanalysen, Depotchecks und vielen Verkaufshilfen bietet FVBS 34f-Dokumentationen auf einem unabhängigen System, das Beratern auf den eigenen PCs oder Notebooks führen. Diese lassen sich auch langfristig archivieren (FundResearch berichtete).

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Bitcoin: Neues Rekordhoch -- H&M-Aktie stürzt ab -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle, HelloFresh, Merck KGaA, VW im Fokus

Luxemburg klagt gegen EU-Steuernachforderung an Amazon. EU strebt schnelle Fortschritte bei Bankenunion und ESM an. Tui verstärkt sich im Kreuzfahrtgeschäft. Ryanair wirft bei Fluggesellschaft Niki Hut in den Ring. Ripple marschiert auf Platz drei der größten Kryptowährungen. Steinhoff bekommt Hilfe von Tochter Steinhoff Africa Retail. Gemalto offenbar doch bereit zu Übernahmegesprächen mit Atos. CropEnergies verdient im dritten Quartal weniger.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
RWE AG St.703712
BP plc (British Petrol)850517
Daimler AG710000
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866