20.11.2012 14:21
Bewerten
(0)

Neue Finanzchefin bei JP Morgan

DRUCKEN

Mit Marianne Lake wird ab kommendem Jahr eine Frau über das Geld bei der größten US-Bank wachen.

Im Oktober kursierten bereits die ersten Gerücht über einen Rücktritt von Finanzchef Douglas Braunstein bei JP Morgan (FundResearch berichtete). Jetzt hat es sich bestätigt: Das nach Bilanzsumme größte Kreditinstitut der USA werde mit Marianne Lake zum Beginn des nächsten Jahres eine neue Finanzchefin bekommen, teilte JP Morgan am Montagabend mit.

„Marianne Lake ist eine hervorragende Wahl für diesen wichtigen Posten“, sagt Bankchef Jamie Dimon am Firmensitz in New York. Derzeit führt sie die Finanzen im Privatkundengeschäft, zuvor war sie unter anderem im Investmentbanking von JP Morgan Chase tätig. Ihre Karriere startete Lake bei der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Als eine der künftig mächtigsten Frauen innerhalb der Bank und an der Wall Street soll Marianne Lake insbesondere das Vertrauen der Finanzwelt und der Öffentlichkeit in die Bank wieder herstellen. Dieses war durch fehlgeschlagene Finanzwetten ihres Vorgängers Braunstein mit einem Halbjahresverlust von 5,8 Milliarden US-Dollar stark erschüttert worden. Braunstein werde sich künftig um Top-Kunden des Geldhauses kümmern.

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX fällt unter 13.000 Punkte -- Asiens Börsen in Rot -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Investorenlegende Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase"

Broadcom spricht angeblich mit QUALCOMM-Aktionären. Ströer verkauft Onlineapotheke Vitalsana an DocMorris-Mutter Zur Rose. Apples neuer Zukauf deutet auf ein interessantes neues Produkt hin. Interessante Rechnung: Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
AIXTRON SEA0WMPJ
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T