01.03.2013 14:51
Bewerten
 (0)

Norbert Welp verlässt Pioneer

Leiter Drittvertrieb verlässt das Unternehmen und will sich neuen Herausforderungen stellen.

Norbert Welp, Leiter Drittvertrieb bei Pioneer Investments Deutschland, wird die Fondsgesellschaft verlassen. Gegenüber FundResearch teilte das Unternehmen mit, dass sich Welp neuen beruflichen Herausforderungen stellen wolle: „Norbert Welp hat in den letzten acht Jahren erfolgreich an der Neuausrichtung mitgewirkt. Wir wünschen ihm alles Gute.“ Welp trat Pioneer Investments im Jahr 2004 bei. Zuvor war er als Sales Director Mutual Funds bei Fidelity Investments in Frankfurt tätig.

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow im Minus -- Griechische Finanzmärkte stark unter Druck -- LANXESS-Aktie schnellt nach vorläufigen Zahlen hoch -- Software AG, Siemens, Apple, JPMorgan im Fokus

Facebook macht Kasse. US-Notenbank Fed bleibt geduldig - Leitzins unverändert. Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen. RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer. Euro fällt vor Fed-Entscheidungen. Gewerkschaft droht mit Warnstreiks bei Coca-Cola. Streit bei Deutscher Post: Krach um Paketzusteller eskaliert.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?