28.01.2013 13:17
Bewerten
 (0)

Petercam SA erweitert Produktpalette in Deutschland um zwei Fonds

Ab sofort haben 2 weitere Fonds von Petercam SA in Deutschland die Zulassung zum öffentlichen Vertrieb. Hierbei handelt es sich 1 globales Mischportfolio mit einem Absolut Return Ansatz und um 1 Anleihenportfolio.

  • Petercam L Bonds EUR Investment Grade Aggregate (B-Anteile, ISIN-Code: LU0664123774)
  • Petercam L Patrimonial (B-Anteile, ISIN-Code: LU0574765839)

Wie schon bei den bisher erhältlichen Anlagestrategien zeichnet auch die neuen Portfolios das aktive Portfoliomanagement aus. Das hauseigene Research bildet mit der langen Berufserfahrung der Portfoliomanager eine starke Basis für den Erfolg in der Wertentwicklung. Der Investmentprozess ist stark durch eine  Bottum-up Einzeltitelselektion bestimmt. Mischportfolios bilden im Geschäft mit institutionellen Investoren eine wichtige Komponente von Petercam. Kapitalerhalt und niedrige Volatilität sind das Ziel.

Derzeit betreut Petercam SA mit Sitz in Brüssel ein Vermögen von € 13,6 Mrd. für Investoren aus unterschiedlichen Ländern.

Weitere Informationen zu den Strategien und über Petercam SA finden Sie hier im PartnerCenter und auf den Internetseiten www.petercam.de, https://funds.petercam.com oder Sie können gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Bernard JansThomas Meyer                                     

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt in Grün -- Dow sehr fest -- Sägt Google mit neuem Produkt an Apples Thron? -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen -- Nike erhält weniger Bestellungen -- KUKA im Fokus

Wirecard steigt mit Zukauf in US-Markt ein. EU-27 beschließen nach Brexit "Nachdenkphase" bis September. EZB-Vizepräsident: Weitere Lockerung nur noch begrenzt möglich. Monsanto mit überraschend deutlichem Umsatz- und Gewinnrückgang. Bei adidas ist die Luft raus nach bisher starkem Jahr.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
So hoch sind die Bundesländer verschuldet
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?