10.01.2013 14:26
Bewerten
 (0)

BVI: Aktienfonds erstmals seit neun Monaten wieder mit Zuflüssen

Rentenfonds gefragt

Private Fondsanleger haben im November zum ersten Mal seit neun Monaten wieder auf Risiko gesetzt.

Aktienfonds verbuchten einen Nettozufluss von 0,6 Milliarden Euro, teilte der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) am Donnerstag in Frankfurt mit.

    Unter den Publikumsfonds insgesamt erhielten Rentenfonds im November die mit Abstand größten Zuflüsse in Höhe von 4,8 Milliarden Euro. Bereits seit Jahresbeginn erfreut sich diese Anlageklasse großer Beliebtheit. Im langfristigen Vergleich seit Ende 2003 hat sich das Volumen der Rentenfonds von 113,1 Milliarden Euro auf 221,1 Milliarden Euro fast verdoppelt. Ferner investierten Anleger im November 30 Millionen Euro in offene Immobilienfonds.

    Bei den Publikumsfonds insgesamt setzte sich der Trend der letzten Monate mit Nettozuflüssen von 5,7 Milliarden Euro fort. Damit erreichten Publikumsfonds den höchsten monatlichen Absatzerfolg seit Januar 2009. Auch die für institutionelle Investoren aufgelegten Spezialfonds sammelten bei ihren Kunden im November 5,7 Milliarden Euro ein. Insofern überstieg das von der deutschen Investmentwirtschaft verwaltete Vermögen die Marke von 2 Billionen Euro und markierte einen neuen Höchststand.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Odua Images / Shutterstock.com

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Dow in Grün -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

Renzi reicht Rücktritt ein. Abbott bläst geplante Übernahme von Alere ab. US-Rohöllagerbestände fallen erneut. Italien tüftelt an Rettungsplan für Krisenbank Monte Paschi. Erdogan - Türkei im Visier von Währungsspekulanten. Fitbit filetiert Smartwatch-Pionier Pebble.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?