18.06.2013 12:06
Bewerten
 (0)

Sauren Zielvermögen 2020-Fonds: 05/2013-Bericht, Wertsteigerung von 0,6%

Köln (www.fondscheck.de) - Die Hauptaktienmärkte setzten ihre freundliche Entwicklung im Mai insgesamt fort und lediglich der japanische Aktienmarkt beendete den Monat mit einem Verlust, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Zielvermögen 2020 .

An den Währungsmärkten hätten mit Ausnahme des US-Dollars die Hauptwährungen sowie fast alle Schwellenländerwährungen teils deutlich gegenüber dem Euro nachgegeben. Der Weltaktienmarkt habe im Mai gemessen am MSCI World Kursindex auf Euro-Basis um 1,4% zugelegt und die Aktienmärkte des Euro-Raums hätten gemessen am EURO STOXX 50 Kursindex einen Wertzuwachs in Höhe von 2,1% verzeichnet. An den Rentenmärkten sei es im Mai zu einem Anstieg des Zinsniveaus gekommen, was zu Kursverlusten bei Anleihen geführt habe. In Deutschland sei die Umlaufrendite im Monatsultimovergleich von 0,99% auf 1,17% gestiegen und der REX Performance Index habe um 0,7% nachgegeben. Auch Unternehmensanleihen und Hochzinsanleihen hätten den Mai mit Verlusten abgeschlossen.

Der Sauren Zielvermögen 2020 habe im Mai mit einer Wertsteigerung in Höhe von 0,6% überzeugt und weise in den ersten fünf Monaten des Jahres einen erfreulichen Wertzuwachs in Höhe von 2,7% aus. Damit habe der Sauren Zielvermögen 2020 seinen Referenzindex sowohl im Mai als auch im laufenden Jahr übertreffen können.

Im Segment der Aktienfonds des Portfolios hätten die Globalfonds mit Wertzuwächsen zwischen 2,0% und 3,3% alle besser als der Weltaktienindex abgeschnitten. Unter den regional ausgerichteten Aktienfonds habe insbesondere der von Nicolas Walewski verwaltete Alken European Opportunities Fund (ALKEN FUND - European Opportunities R) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 5,2% beeindruckt. Dagegen habe der Asienfonds des Portfolios eine Wertminderung in Höhe von 3,4% hinzunehmen gehabt. Die Absolute-Return-Aktienfonds des Portfolios hätten den Monat durchweg mit Wertzuwächsen abgeschlossen. Besonders erfreulich habe sich der von Ben Wallace verantwortete Henderson Gartmore UK Absolute Return Fund (Henderson Gartmore UK Absolute Return Fund R EUR Acc (hed.)) entwickelt, der bei einem Netto-Marktexposure von rund 45% im Mai um 2,1% zugelegt und damit den zwölften Monat in Folge mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen habe.

Unter den flexibel ausgerichteten Rentenfonds des Portfolios hätten Ariel Bezalel und Richard Woolnough ihre Fähigkeiten in dem schwierigen Marktumfeld unter Beweis gestellt und die von ihnen verwalteten Fonds Jupiter Dynamic Bond (Jupiter Dynamic Bond L EUR) bzw. M&G Optimal Income Fund (M&G Optimal Income Fund EUR-Klasse A-Hedged Acc) hätten mit Wertsteigerungen in Höhe von 0,3% bzw. 0,6% erfreut. Der von Peter E. Huber verwaltete StarCapital Argos (StarCapital - Argos A-EUR) habe insbesondere unter seinem Fremdwährungsanteil von rund einem Drittel gelitten und habe im Mai eine leichte Wertminderung in Höhe von 0,3% hinzunehmen gehabt. Der F&C Macro Global Bond Fund (F&C Macro Global Bond Fund (EUR) A EUR) habe um 2,0% zugelegt. Der von Peter Geikie-Cobb und Paul Thursby verwaltete Fonds sei bereits seit längerer Zeit in Erwartung eines Zinsanstiegs positioniert gewesen und habe darüber hinaus von seiner 30% Gewichtung im US-amerikanischen Dollar profitiert.

Mit dem Liontrust Global Strategie Bond Fund (ISIN IE00B8S0XN17/ WKN A1KB5R) hätten die Experten im Mai einen vor kurzem aufgelegten Fonds neu in das Portfolio aufgenommen. Der flexibel ausgerichtete Rentenfonds werde mit Michael Mabbutt von einem äußerst erfahrenen Rentenfondsmanager verwaltet, den man bereits seit dem Jahr 2006 kenne und der in früheren Jahren bei Thames River sehr erfolgreich gewesen sei. Bei einem Treffen in Köln habe die Experten Michael Mabbutt erneut von seiner Anlagephilosophie und seiner Expertise überzeugen können. Sie seien überzeugt, das Portfolio um eine langfristig attraktive Anlageidee bereichert zu haben.

Die Unternehmens- bzw. Hochzinsanleihenfonds des Portfolios hätten im Mai Wertminderungen verzeichnet und lediglich der von Chris Bullock und Stephen Thariyan verwaltete Henderson Euro High Yield Bond Fund (Henderson Horizon Euro High Yield Bond Fund A1 EUR Inc) habe eine leichte Wertsteigerung in Höhe von 0,1% geschafft. Die Absolute-Return-Rentenfonds des Portfolios hätten in dem herausfordernden Umfeld insgesamt zufriedenstellende Ergebnisse verzeichnet. Lediglich der von David Dowsett verantwortete BlueBay Emerging Market Absolute Return Bond Fund (ISIN LU0650463853/ WKN A1JDNE) habe eine deutlichere Wertminderung hinzunehmen gehabt und 1,0% verloren. (Stand vom 31.05.2013) (18.06.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Nokia kehrt zurück in den EuroStoxx -- Audi, Lufhansa, Apple im Fokus

Tesla baut 400 neue E-Tankstellen in China. Alno schreibt durch Übernahme schwarze Zahlen. HOCHTIEF-Großaktionär ACS macht mehr Gewinn. WMF soll von der Börse. Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf 'ernst' an. Flugverbot über Vulkan wieder aufgehoben. Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige