06.08.2013 14:40
Bewerten
 (0)

Stabilitas-Gold+Resourcen Special Situations-Fonds: 07/2013-Bericht, leichter Anstieg

Bad Salzuflen (www.fondscheck.de) - Der Stabilitas-Gold+Resourcen Special Situations (STABILITAS - GOLD+RESOURCEN SPECIAL SITUATIONS P) konnte sich im Juli stabilisieren und leicht zulegen, so die Experten von Stabilitas Fonds.

Dabei sei der Fonds noch immer von der schwachen Entwicklung bei den kleinen australischen Minenwerten sowie von der Schwäche des Australischen Dollars betroffen. Bei den Top 5 Positionen sei Indophil und Base Resources von Largo sowie Perilya verdrängt worden. Der Markt für die kleineren australischen Edelmetall- und Rohstoffaktien bleibe nach wie vor extrem volatil. Sobald das Anlegerinteresse und frisches Kapital in den Markt zurückkehren würden, bestünden große Aufwertungschancen. Der Fonds erscheine auf dem aktuellen Kursniveau daher günstig bewertet und berge großes Nachholpotenzial für die kommenden Jahre. (Stand vom 31.07.2013) (06.08.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt mit neuem Allzeithoch -- US-Börsen leicht schwächer -- Apple & Co. von China boykottiert -- BASF mit Gewinnsprung -- Salzgitter, Airbus im Fokus

VW erhöht die Dividende. Tsipras besteht auf Schuldenschnitt. Porsche SE verdient deutlich mehr. Infineon begibt Anleihen. Putin kürzt Kremlbeamten Gehälter um zehn Prozent. Fiat Chrysler ruft hunderttausende Geländewagen zurück. RWE will Dea-Verkauf am Montag abschließen.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die wundersame Welt von Google

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?