01.03.2013 15:56

Senden

Stabilitas Pacific Gold+Metals-Fonds: 02/2013-Bericht, Wertverlust von 8,69%


Bad Salzuflen (www.fondscheck.de) - Der Stabilitas Pacific Gold+Metals-Fonds (STABILITAS - PACIFIC GOLD+METALS P) verliert im Februar parallel zu den Goldminen-Aktien, so die Experten von Stabilitas Fonds.

Auf Sicht der letzten drei Jahre behaupte sich der Fonds dennoch in der Spitzengruppe der Goldminenfonds. Durch einen Teilverkauf sei Oceana durch Evolution aus den Top-5-Positionen verdrängt worden. Längerfristig sei die Konkursverschleppung des Papiergeldsystems nur durch eine massive Inflationierung möglich. Der Der Stabilitas Pacific Gold+Metals-Fonds sei für dieses Szenario optimal positioniert, so dass für die Jahre 2013 und 2014 ein großes Gewinnpotential bestehen bleibe. (Stand vom 28.02.2013) (01.03.2013/fc/a/f)

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fonds in diesem Artikel

Fondsfinder

Fondsname:
KAG:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Jahresperformance:
Volumen:
S&P Rating:
Fondsnote:
Sortieren nach:
Suchen

ANZEIGE

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen

Anzeige