02.08.2012 11:25
Bewerten
 (0)

Stabilitas Pacific Gold+Metals-Fonds: 07/2012-Bericht, Stabilisierung und leichter Anstieg von 3,56%

Bad Salzuflen (www.fondscheck.de) - Der Stabilitas Pacific Gold+Metals (STABILITAS - PACIFIC GOLD+METALS P) kann sich im Juli trotz erneuter Rückschläge bei den Goldminenaktien stabilisieren und leicht zulegen, so die Experten von Stabilitas Fonds.

Auf Sicht der letzten drei Jahre positioniere sich der Fonds weiterhin in der absoluten Spitzengruppe aller Goldminenfonds. Bei den Top-5-Positionen sei Integra wegen der schlechteren Kursentwicklung durch Oceana verdrängt worden. Längerfristig sei die Konkursverschleppung des Papiergeldsystems nur durch eine massive Inflationierung möglich. Der Stabilitas Pacific Gold+Metals sei für dieses Szenario positioniert, sodass für die Jahre 2013 und 2014 ein großes Gewinnpotenzial für den Fonds bestehen bleibe. (Stand vom 31.07.2012) (02.08.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen erneut schwächer -- Könnte der Brexit doch noch ausfallen? -- K+S schockt mit Gewinneinbruch -- Easyjet, Deutsche Bank, Wirecard im Fokus

Britisches Pfund fällt weiter. Ölpreise weiter unter Druck. Großbritanniens Bonität herabgestuft. Wyser-Pratte steigt bei Stada ein. Fresenius-Chef übernimmt bei Nestle das Ruder. EU-Wettbewerbshüter genehmigen Starwood-Übernahme durch Marriott. Zweifel an Petition für zweites Referendum.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?