02.08.2012 11:25
Bewerten
 (0)

Stabilitas Pacific Gold+Metals-Fonds: 07/2012-Bericht, Stabilisierung und leichter Anstieg von 3,56%

Bad Salzuflen (www.fondscheck.de) - Der Stabilitas Pacific Gold+Metals (STABILITAS - PACIFIC GOLD+METALS P) kann sich im Juli trotz erneuter Rückschläge bei den Goldminenaktien stabilisieren und leicht zulegen, so die Experten von Stabilitas Fonds.

Auf Sicht der letzten drei Jahre positioniere sich der Fonds weiterhin in der absoluten Spitzengruppe aller Goldminenfonds. Bei den Top-5-Positionen sei Integra wegen der schlechteren Kursentwicklung durch Oceana verdrängt worden. Längerfristig sei die Konkursverschleppung des Papiergeldsystems nur durch eine massive Inflationierung möglich. Der Stabilitas Pacific Gold+Metals sei für dieses Szenario positioniert, sodass für die Jahre 2013 und 2014 ein großes Gewinnpotenzial für den Fonds bestehen bleibe. (Stand vom 31.07.2012) (02.08.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX fester -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen. US-Automarkt besser als erwartet: BMW, Daimler schaffen Kehrtwende. Milliarden-Investitionen sollen Indiens Wirtschaft ankurbeln. IWF-Chefin warnt vor Ansteckungsgefahren durch Lage in China. Neues Logo für Google.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?