23.01.2013 15:07
Bewerten
 (5)

Threadneedle als "Fondsgesellschaft des Jahres" 2013 ausgezeichnet

Der Finanzen Verlag kürt die internationale Fondsgesellschaft Threadneedle zur „Fondsgesellschaft des Jahres“. Damit zeichnet der Verlag die Gesellschaft für die überdurchschnittlich gute und kontinuierliche Wertentwicklung ihrer Fonds aus.

Bereits in den vergangenen Jahren hatte der Finanzen Verlag die Threadneedle-Fonds überdurchschnittlich gut bewertet. „Dieser Preis, der in der Branche einen besonderen Stellenwert genießt, bestätigt uns in unserem teamübergreifenden Investmentansatz“, kommentierte Werner Kolitsch, Threadneedle Geschäftsführer für Deutschland und Österreich, die Auszeichnung anlässlich der Verleihung am 25. Januar auf der „Finanzennacht“ in München. „Denn sie zeigt, dass dieses Konzept unseren Fonds und damit den Anlegern eine nachhaltig gute Performance beschert hat.“

„Fondsgesellschaft des Jahres“ wird der Anbieter, dessen Fonds sich in den vergangenen vier Jahren besser entwickelt haben als die Produkte der Wettbewerber. Dabei fließen sowohl die Rendite als auch die Volatilität ein, welche die Redakteure des Finanzenverlages über verschiedene Zeiträume vergleichen. Zur Wahl stehen alle Gesellschaften, die in Deutschland mindestens 30 Fonds anbieten, die vom Finanzen Verlag mit der Euro-FondsNote1) bewertet werden. Threadneedle-Fonds haben bereits in der Vergangenheit gute Fondsnoten verbucht. Jedoch hatte die Gesellschaft bislang nicht genug Fonds in der Wertung. Das hat sich durch die kontinuierliche Erweiterung der Produktpalette in den letzten Jahren geändert.

Threadneedle hat die Wettbewerber nicht nur in der Wertung als Fondsgesellschaft auf die Plätze verwiesen. Auch in den einzelnen Wertungskategorien hat die Gesellschaft hervorragend abgeschnitten (siehe Tabelle unten). Beispielsweise erreichte der Threadneedle European Select Fund auf Sicht von drei Jahren den ersten Platz unter den Europa-Aktienfonds, und der Threadneedle Pan European Smaller Companies Fund ließ die Gruppe der Europa-Nebenwertefonds auf Sicht von zehn Jahren hinter sich.

Die vollständige Pressemitteilung im pdf-Dokument

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea

Ex-VW-Patriarch Piëch lässt Porsche-SE-Hauptversammlung sausen. Sägt Google mit einem neuen Produkt an Apples Thron? Nach Kritik an Windows-10-Upgrade - Microsoft rudert zurück. Ermittlungen gegen Ex-Deutsche Bank-Chef Fitschen angeblich eingestellt. Konsumlaune der Deutschen steigt - Risiko Brexit bleibt. BASF verkauft OLED-Patentportfolio für 87 Millionen Euro.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?