25.02.2013 09:08
Bewerten
 (0)

Threedneedle Asia Equity Income-Fonds: Asien lockt mit hohen Dividenden

München (www.fondscheck.de) - Für die Experten von "Euro fondsxpress" ist der Threedneedle Asia Equity Income (Threadneedle (Lux) Asian Equity Income Fund AU) eine gute Investmentidee.

Threadneedle habe den bislang wenig überzeugenden, von Gigi Chan und Vanessa Donegan gemanagten Asia Fund neu ausgerichtet. Er heiße nun Threadneedle Asian Equity Income Fund. Mit dem Namens­ und Strategiewechsel einhergehe ein Managerwechsel. Den Dividendenfonds manage George Gosden. Er sei seit knapp drei Jahren bei Threadneedle. Zuvor sei er bei Insight Investment und dort ein Garant für gute Performance gewesen.

Mit dem Asian Income Fonds solle Gosden die erfolgreiche Dividendenfondspalette der Briten ergänzen. Bislang sei das Angebot an Asien­Dividendenfonds überschaubar. Doch dies dürfte sich in Zukunft ändern. Denn laut Gosden würden rund 90 Prozent der dortigen Unternehmen Dividenden zahlen. Und das nicht zu knapp. Selbst die Dividendenrenditen der Indices seien oft überraschend hoch. In China etwa betrage die Ausschüttungshöhe 3,1 Prozent und in den Asean­Staaten sogar 3,9 Prozent. Das toppe Gosden mit seinem Income­Fonds jedoch. 4,2 Prozent betrage die Ausschüttungshöhe seiner 50 bis 60 Titel derzeit.

Mindestens drei Prozent müsse die Dividende betragen, damit Gosden sich für einen Titel interessiert. Ansonsten würden zu seinen Auswahlkriterien nachhaltiges Dividenden­ und Gewinnwachstum oder ein gutes Geschäftsmodell gehören. Wie bei Asia/Pacific­Fonds üblich, habe auch Gosden rund ein Viertel des Fondsgeldes in australischen Titeln angelegt. Es würden Südkorea und der Block aus Thailand, Indonesien und Philippinen folgen. Starke Untergewichtungen habe Gosden derzeit in China und Indien. Den Subkontinent habe er statt mit 6,6 Prozent wie im Index mit nur 0,8 gewichtet und bei China seien es anstatt 18,3 nur 10,8 Prozent. Zu den Toptiteln würden Commenwealth Bank of Australia, ICBC, BHP Billiton und der Kasinobetreiber Sands China zählen.

Dividendenfonds seien meist eine gute Idee. Zudem bringe Manager Gosden viel Erfahrung mit und hatte bislang immer Erfolg. Daher sollte es auch beim "neuen" Threadneedle-Fonds klappen, so die Experten von "Euro fondsxpress". (Ausgabe 8 vom 22.02.2013) (25.02.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Wall Street geschlossen -- Deutsche Bank dampft Handel mit Gold und Silber ein -- Aufspaltungsforderung - Was Europa von Google will -- Infineon, BASF, Amazon, Google im Fokus

Juncker will keine Strafen für EU-Haushaltssünder. Berlin und Paris für stärkere Regulierung von Internetfirmen. Bundesregierung schließt Anti-Spionage-Vertrag mit Blackberry. Opec befeuert Ölpreisverfall. GDL-Chef zeigt sich kampfbereit. Infineon leidet unter herausforderndem Marktumfeld. E.ON verkauft Spanien-Geschäft für 2,5 Milliarden Euro. Arbeitslosigkeit in Frankreich steigt und steigt. Draghi: EZB zu weiteren Maßnahmen bereit.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige