17.05.2010 15:44
Bewerten
 (4)

UniEuroAktien 04/10-Bericht

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Vor dem Hintergrund der durch die Griechenlandkrise ausgelösten Turbulenzen an den europäischen Aktienmärkten büßte der UniEuroAktien im April rund 2,1 Prozent an Wert ein, berichten die Experten von Union Investment.

Im Berichtsmonat habe das Fondsmanagement die Aktie von Daimler reduziert, nachdem das Unternehmen Quartalszahlen präsentiert habe, die über den Markterwartungen gelegen hätten. Zudem habe die Aktie deutliche Kursgewinne erzielt. Auch die Bestände in Dassault Systèmes seien nach erfreulicher Wertentwicklung veräußert worden.

Der UniEuroAktien habe andererseits an der Neuemission der Amadeus IT Holding teilgenommen. Das spanische IT-Unternehmen für Buchungssoftware im Flugverkehr halte bereits seit längerem eine dominante Marktposition. Das Tourismusgeschäft biete langfristig gute Wachstumsperspektiven. (Ausgabe vom 11.05.2010) (17.05.2010/fc/a/f)

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX knackt 11.600-Punkte-Marke und schließt im Plus -- US-Arbeitsmarkt übertrifft Erwartungen -- US-Börsen deutlich im Minus -- Pleitegeier kreist über Athen -- SAP, Commerzbank im Fokus

Euro rutscht weiter ab. Deutsche Bank erwägt Holding-Struktur. Bank of America-Aktie steigt rund 5 Prozent. VW streicht wohl für sein Sparprogramm Polo-Zweitürer. Hopp will Impfstoffhersteller Curevac nach Gates-Einstieg an Börse bringen. Athen zahlt offenbar fristgemäß Schuldenrate an IWF.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Raten Sie mal wer auf Platz 1 ist

Das sind die wertvollsten Sportvereine 2014

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?