17.05.2010 15:44
Bewerten
 (4)

UniEuroAktien 04/10-Bericht

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Vor dem Hintergrund der durch die Griechenlandkrise ausgelösten Turbulenzen an den europäischen Aktienmärkten büßte der UniEuroAktien im April rund 2,1 Prozent an Wert ein, berichten die Experten von Union Investment.

Im Berichtsmonat habe das Fondsmanagement die Aktie von Daimler reduziert, nachdem das Unternehmen Quartalszahlen präsentiert habe, die über den Markterwartungen gelegen hätten. Zudem habe die Aktie deutliche Kursgewinne erzielt. Auch die Bestände in Dassault Systèmes seien nach erfreulicher Wertentwicklung veräußert worden.

Der UniEuroAktien habe andererseits an der Neuemission der Amadeus IT Holding teilgenommen. Das spanische IT-Unternehmen für Buchungssoftware im Flugverkehr halte bereits seit längerem eine dominante Marktposition. Das Tourismusgeschäft biete langfristig gute Wachstumsperspektiven. (Ausgabe vom 11.05.2010) (17.05.2010/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige