25.01.2013 09:45
Bewerten
(1)

UniEuroAktien-Fonds: 12/2012-Bericht, voll in Aktienanlagen investiert

DRUCKEN

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der EURO STOXX 50 rückte im Dezember um 2,4 Prozent nach vorn, so die Experten von Union Investment in ihrem Kommentar zum UniEuroAktien-Fonds .

Hintergrund für die Jahresendrally am europäischen Aktienmarkt sei der wachsende Optimismus für die Weltkonjunktur nach positiven Wirtschaftsdaten aus den USA und Asien sowie neuerliche Fortschrittsmeldungen zur Bewältigung der europäischen Staatsschuldenkrise gewesen. Zum Monatsbeginn seien die Anleger zunächst die Einigung der Beteiligten auf weitere Hilfen für Griechenland gefeiert. Noch zuversichtlicher als das geglückte Schuldenrückkaufprogramm Athens habe im Verlauf der deutsche ZEW-Index gestimmt, der im Dezember auf den höchsten Stand seit einem halben Jahr gestiegen sei. Die Risikofreude an den europäischen Aktienmärkten habe sich deutlich in den Kursgewinnen zyklischer Werte aus dem Finanzsektor und der als besonders konjunktursensibel geltenden Grundstoffindustrie widergespiegelt.

Im Dezember sei der UniEuroAktien zumeist voll in Aktienanlagen investiert gewesen. Zuletzt habe die Investitionsquote bei 99 Prozent des Fondsvermögens gelegen. Den regionalen Anlageschwerpunkt hätten unverändert Deutschland und Frankreich gebildet. Mit Abstand seien Engagements in den Niederlanden und Spanien gefolgt. Hinsichtlich der Branchenaufteilung habe sich das Fondsmanagement weiterhin auf Werte aus dem konjunktursensiblen Finanzbereich konzentriert. Darüber hinaus hätten zuletzt Aktien aus dem Konsumgütersektor einen nennenswerten Anteil am Portfolio ausgemacht. Es seien Anlagen in den Sparten Industrie und Gesundheitswesen gefolgt. Weitere Engagements unterhalb von 10 Prozent hätten die Portfoliostruktur abgerundet.

Unter Einzeltitelgesichtspunkten sei der Bestand des französischen Energieversorgers GDF SUEZ deutlich reduziert worden. Der Konzern habe unlängst seine Prognose für das kommende Jahr bekannt gegeben, die vielerorts mit Enttäuschung aufgenommen worden sei. Vor dem Hintergrund des schwierigen Marktumfelds in Europa und des durch den starken Ausbau der Schiefergasförderung in den USA härteren Wettbewerbs in der Branche habe das Unternehmen deutlich seine Gewinnerwartungen für das kommende Jahr gesenkt. (Stand vom 31.12.2012) (25.01.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließt im Plus -- Bitcoin-Handel: Massive technische Probleme vor Future-Start -- Moody's stuft Steinhoff auf Ramsch ab -- VW im Fokus

Qiagen steigert Marge. Bayer muss mit Auflagen rechnen. Apple bringt seine TV-App nach Deutschland. Bankentitel im Höhenflug nach erstem Brexit-Erfolg. Swiss Re bekommt 2018 neuen CFO und verkleinert Geschäftsführung. Goldman Sachs will offenbar Bitcoin-Futures abwickeln. US-Kongress vermeidet 'Shutdown' für zunächst zwei Wochen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
BMW AG519000
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
Bitcoin Group SEA1TNV9
Amazon906866
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100