18.12.2012 08:42
Bewerten
 (0)

UniExtra: EURO STOXX 50-Fonds: 11/2012-Bericht, Wertentwicklung von 1,7%

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die europäischen Aktienmärkte standen Anfang November unter dem Einfluss der US-Präsidentschaftswahlen, so die Experten von Union Investment in ihrem Kommentar zum UniExtra: EURO STOXX 50-Fonds (UniExtra: Eurostoxx 50).

Darüber hinaus hätten schwache Konjunkturdaten das Marktgeschehen belastet. Erst zur Monatsmitte hätten die Einigung der Euroländer auf weitere Finanzhilfen für Griechenland sowie die wachsende Zuversicht auf eine Lösung des Haushaltsstreits rund um die so genannte Fiskalklippe in den USA für deutliche Kursgewinne gesorgt. Gleichzeitig sei die Schwankungsbreite (Volatilität) zuletzt weiter rückläufig gewesen und verharre mittlerweile auf sehr niedrigem Niveau. Damit seien nur geringe Prämieneinnahmen durch den Verkauf von Kaufoptionen zu erzielen gewesen.

Die starke Kursbewegung in den letzten Berichtswochen habe der UniExtra: EURO STOXX 50 nicht in vollem Umfang nachvollziehen können. Vor diesem Hintergrund habe der Fonds auf Monatssicht eine Wertentwicklung von +1,7 Prozent verzeichnet (nach BVI-Methode), die etwas geringer ausfalle als bei einem reinen Aktieninvestment. (Stand vom 30.11.2012) (18.12.2012/fc/a/f)

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Commerzbank dürfte bei US-Einigung 1,4 Milliarden Dollar zahlen -- Tsipras richtete wohl Hilferuf an Juncker -- Deutschland: Produktion legt zu

Banken-Stresstest: Fed sieht Finanzriesen für Krisen gewappnet. Deutsche Bank weist von der Fed geforderte Kernkapitalquote auf. Lufthansa-Chef: Engere Zusammenarbeit mit Air China soll noch 2015 starten. USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?