28.12.2012 09:12
Bewerten
 (0)

UniFavorit: Renten-Fonds: 11/2012-Bericht, Anleihen aus Südeuropa stark gefragt

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Innerhalb des Euroraums waren im November vor allem Anleihen aus Südeuropa stark gefragt, so die Experten von Union Investment im Kommentar zum UniFavorit: Renten .

Etwa 23 Prozent des Fondsvolumens würden derzeit auf Spanien und Italien entfallen. Dem UniFavorit: Renten sei daher die freundliche Marktentwicklung zugute gekommen.

Das insgesamt positive Umfeld würden abermals etliche Unternehmen für die Platzierung neuer Schuldverschreibungen nutzen. Die Experten hätten sich hier an einer ganzen Reihe von Neuemissionen beteiligt, um auch auf diese Weise von der höheren Risikobereitschaft der Investoren zu profitieren. Dazu seien unter anderem Anleihekäufe vom spanischen Versicherungsunternehmen Mapfre und der RCI Banque erfolgt.

Die RCI sei für das Finanzierungs- und Leasinggeschäft des französischen Automobilbauers Renault verantwortlich. Ferner habe das Fondsmanagement eine Anleihe der Afrikanischen Entwicklungsbank erworben. Aufgabe der Banken-Gruppe sei die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und des sozialen Fortschritts in den afrikanischen Mitgliedsländern durch Vergabe von Krediten. Vorrang hätten Projekte mit überregionalen Entwicklungsimpulsen. Der Hauptsitz der Bank liege in der Elfenbeinküste. (Stand vom 30.11.2012) (28.12.2012/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt etwas schwächer -- US-Börsen kaum verändert-- Apple: Kommt die iWatch? -- Commerzbank wird Schiffskredite los -- Lufthansa will wieder verhandeln -- Apple, Google, Snapchat im Fokus

Euro springt über 1,32 US-Dollar. Arbeitslosenzahl in Frankreich auf Rekordhoch. Krisenbank Hypo Alpe Adria mit hohem Halbjahresverlust. Air France-KLM streicht Flüge nach Freetown wegen Ebola. Tiffany's verkauft mehr Schmuck als erwartet. Smith & Wesson-Aktie gibt nach.
Beste Produktmarken

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige