18.12.2012 08:43
Bewerten
(0)

UniGlobal-Fonds: 11/2012-Bericht, Portfolio den Marktumständen angepasst

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Das Fondsmanagement hat das Portfolio des UniGlobal im Berichtszeitraum November 2012 den Marktumständen angepasst, so die Experten von Union Investment.

Unter dem Strich seien mehr Aktien gekauft als verkauft worden. Verstärkt worden seien unter anderem die Sektoren Gesundheit und Grundstoffe. So seien beispielsweise Papiere von Fresenius erworben worden. Das Medizintechnikunternehmen mit Sitz in Bad Homburg sei mit der Klinikkette Helios unter anderem im Krankenhausmarkt aktiv und zudem über die Sparte Kabi ein großer Anbieter im Bereich der Ernährungs- und Infusionstherapie. Darüber hinaus hätten die Experten Aktien des US-amerikanischen Chemieunternehmens LyondellBasell gekauft, das unter anderem im Gas-Bereich aktiv sei.

Abgebaut hätten die Experten im Gegenzug Positionen beim japanischen Technologiekonzern Canon. Das Unternehmen sei stark im Geschäft mit Computer-Druckern engagiert. Der Markt leide durch die neueren Trends am PC-Markt. Ebenfalls abgebaut worden seien Aktien des US-Gesundheitsversicherers WellPoint. Die Branche habe in den Vereinigten Staaten mit Unsicherheiten im Zusammenhang mit der US-Gesundheitsreform zu kämpfen. (Stand vom 30.11.2012) (18.12.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Dow Jones etwas fester -- Vonovia: Dank Übernahme mit Gewinnsprung -- Moody's stuft China erstmals seit 1989 ab -- Hella, Rocket Internet, GfK-Konsumklima im Fokus

MediGene-Aktie springt kräftig an. EZB sieht in möglicher Korrektur am Anleihenmarkt eine Gefahr. Glencore erwägt Kauf des Rivalen Bunge. Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer. Nach HV: Pfeiffer Vacuum-Aktie bleibt gefragt. MorphoSys hofft auf zügige US-Zulassung von wichtigem Schuppenflechte-Mittel.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 21: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
MediGene AGA1X3W0
BASFBASF11
MorphoSys AG663200
EVOTEC AG566480
Allianz840400
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
BMW AG519000